Zurück zu Café in der Chocolaterie & Patisserie Christian Bach
GastroGuide-User: Lavandula
hat Café in der Chocolaterie & Patisserie Christian Bach in 34117 Kassel bewertet.
vor 4 Jahren
"Für Fans feiner Torten und Törtchen, handgefertigter Pralinen und anderen süßen Köstlichkeiten!"
Verifiziert

Geschrieben am 15.03.2017 | Aktualisiert am 15.03.2017
Besucht am 14.03.2017 2 Personen
Nach dem Essen im Vapiano forderte mich mein Sohn auf, ihn zu einer anderen Örtlichkeit zu begleiten, die er mir unbedingt zeigen müsse, denn die würde mir außerordentlich gut gefallen.  Gesagt, getan, ich war neugierig.

Nicht weit entfernt vom Vapiano, am Florentiner Platz an der Rückseite der Königsgalerie, standen wir dann vor dem Café der Chocolaterie & Patisserie Christian Bach.

Frische Farben und helle Nadelholztöne prägen das Bild im Caféraum, gelbgrün gepolsterte Sitzbänke entlang der Fensterfront mit vielen unterschiedlichen farblich aufeinander abgestimmten Kissen für den Rücken, kleine runde Tische, gepolsterte Stühle mit Armlehnen, das alles wirkt sehr gemütlich. Leider konnte ich in diesem Bereich keine Aufnahmen machen, da das Café voll besetzt war.

Es gibt im 1. Stock auf der Empore noch einen weiteren Caféraum, den ich aber nicht aufgesucht habe. Bei schönem Wetter kann man gut draußen sitzen, entlang der Fensterfront.

Wenn man das Café betritt, sticht die fantastische Kuchentheke sofort ins Auge

mit einer tollen Auswahl an hausgemachten Torten in unterschiedlichen Größen sowie  verschiedene Kuchen, alles aus eigener Herstellung und fantasievoll und/oder ungewöhnlich dekoriert.

Die Schwarzwälder Kirschtorte habe ich in dieser Form und Art der Dekoration noch nicht gesehen.

Diese kleine Torte hat einen Durchmesser von 18 cm und wird in vier Stücke zerteilt, zu sehen an der Schokoladenumrandung. Das ist schon ein ordentliches Stück und der Preis von 3,30 € pro Stück ist fast noch als günstig zu bezeichnen, vor allem, wenn man dazu noch die gute Innenstadtlage des Cafés bedenkt.

Außerdem gibt es immer eine große Vielfalt verschiedener Trüffel und Pralinés, insgesamt mit den Torten, Törtchen und Kuchen DIE süße Verführung in Reinform. Ich bin begeistert!

In den kleinen Regalen sieht man hausgemachte Schokoladen, Kekse, Marmeladen, Konfitüren, Bonbons, Trinkschokoladen und andere Köstlichkeiten mehr.

Laut Speisekarte kann man hier auch frühstücken bis zum späten Nachmittag, das Frühstück wird in verschiedenen Ausführungen und Preislagen angeboten. Die Wurstspezialitäten werden von einem heimischen Metzger bezogen. Hört sich super an! Aber bevor ich hier mal am Mittag frühstücke, muss ich erst all diese verführerischen Torten probiert haben.

Leider, leider war ich von meinem Pasta-Gericht im Vapiano pappsatt, aber zu einem Cappuccino (2,50 €) mit einer Praline (0,90€) reichte es allemal. Dazu setzten wir uns nach draußen, es war warm genug.

Der heiße Cappu mit seinem feincremigen Schaum traf genau meinen Kaffeegeschmack und die Praline, gefüllt mit einer Nougat-Schokomousse-Creme, passte wunderbar dazu. Genießen war angesagt! Und die Himbeer-Marmelade, die ich für 4,50 € (250 g) im Café erstanden habe, wird mir mit Sicherheit auch munden.

Fazit:
Hier werde ich bei meinen Kassel-Besuchen auf jeden Fall wieder einkehren und eine nach der anderen Torte ausprobieren.
Unbedingte Empfehlung!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
keine Wertung
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 26 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 26 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.