Zurück zu Vanlee
GastroGuide-User: Ehemalige User
hat Vanlee in 40474 Düsseldorf bewertet.
vor 3 Jahren
"Solide asiatische Grundversorgung -oder: mittags nur Standart"
Verifiziert

Geschrieben am 10.07.2016 | Aktualisiert am 14.07.2016
Besucht am 10.06.2016 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 19 EUR
Der gefühlt ewig an dieser Stelle agierende Edel-Italiener hat erfreulicher Weise geschlossen. Nach sehr kurzer Renovierungsphase gibt es dort jetzt einen Vietnamesen. Das Vanlee macht einen recht gepflegten Eindruck, ein eigener Onlineauftritt existiert nicht, lediglich ein fb-Account, Erwähnung bei der schäbigen Konkurrenz und die Möglichkeit über deliveroo zu bestellen (während der Regel-Öffnungszeiten).
 
Kurzentschlossen sind ein ebenso nach Abwechslung lechzender Kollege und meine Wenigkeit (nicht auf das Gewicht bezogen!), mittags dort aufgeschlagen. Als kleine Enttäuschung bietet die Mittagskarte überwiegend die üblichen (eingedeutscht-chinesischen) Offerten. Den interessanteren, vietnamesischen Spezialitäten ist die preislich etwas gehobenere Abendkarte vorbehalten.
Mittagstisch

 
Dieser Einschränkung folgend wählte der Kollege:
Garnelen mit Wokgemüse und Currysauce
 
Garnelen mit Wokgemüse und Currysauce                                                 7,90 Euronen
Eine ausreichende Portion knackig gegartes Wokgemüse mit nicht zu wenigen Garnelen in einer durchaus leicht scharfen, cremigen (roten) Curry-Kokossauce. Für mich eher thailändisch anmutend, der Kollege fand`s prima.
 
Meine Wahl war die:
Knusprig gebratene Ente mit Sprossengemüse und Erdnusssauce
 
Knusprig gebratene Ente mit Sprossengemüse und Erdnusssauce           8,50 Euronen
Eine ebenfalls recht ordentliche Portion kross ausgebackenen Entenfleischs, gerade noch saftig mit ebenso gutem Gemüse und gesondert gereichter, aromatischer Erdnusssauce. Für einen Mittagstisch nix zu meckern.
 
Zu beiden Gerichten gab es unspektakulären, leicht klebrigen Jasminreis.
 
Die bestellten Softs schlugen mit 1,50 Euronen für 0,2 L bzw. 2,00 Euronen für 0,3 L zu Buche, auch hier nichts zu beanstanden/zum Preisniveau in Golzheim passend.
Mittags-Flyer
 
Beim Betreten des Restaurants sind ein paar Stufen zu bewältigen und wiederum um auf die Innenhofterrasse zu gelangen. Der Innenraum wirkt mit schwarzen Stühlen (Kunstleder-Hochlehner) und gedämpft beleuchteten, terrakottafarbenen Wänden recht dunkel. Auch der vergleichsweise helle Fliesenboden kommt dagegen nicht an. In einer Ecke findet sich das obligatorische Aquarium. Wesentlich freundlicher dagegen der sonnige Innenhof mit stabilen Kunststoffgeflecht-Stühlen, teilweise mit Sitzpolstern und massiven, braunen Holztischen. Auf den Tischen Kunststoffsets, Aschenbecher, eine Topfpflanze und die jeweiligen, laminierten Mittagskarten.

 
Die Mannschaft agiert zurückhaltend freundlich, man fühlt sich jedenfalls wohl, da es ab und an ein für Deutsch-Asiaten eigentlich untypisches Lächeln gibt. Sogar für die Mitnahme des Mittagsangebots-Flyers fürs Intranet bedankte Frau sich überschwänglich. Auch wenn das Mittagsangebot nicht wirklich aus der Masse herausragt ist (noch) die angenehme Ruhe und Unaufgeregtheit durchaus ein Grund hier nochmals einzukehren.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 20 andere finden diese Bewertung hilfreich.

hbeermann und 21 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.