Zurück zu Karibik-Bar
GastroGuide-User: die Hofnärrin
hat Karibik-Bar in 23769 Fehmarn bewertet.
vor 3 Jahren
"original karibische Cocktails bei den Surfpionieren und am Wochenende gibt's was auf die Ohren"
Verifiziert

Geschrieben am 09.06.2017 | Aktualisiert am 09.06.2017
Besucht am 03.06.2017 2 Personen Rechnungsbetrag: 23 EUR
Was wäre der Südstrand ohne die Charchulla-Brüder mit ihrer Karibik-Bar? Laaaaangweilig!
Ihr kennt die “Surftwins“ nicht? Das sind die Pioniere des Windsurfsports, sie gründeten 1973 in Bremen einen der ersten Surfshops der Welt! Neben der Karibik-Bar befindet sich die Charchulla Kitesurf- und Windsurfschule, sowie ein Surfshop und das erste europäische Surfmuseum!
Die bekanntesten Schüler dürften Raimund Harmstorf und Wladimir Klitschko gewesen sein. Letzterer hatten sich hier 2015 mit Kitesurfen auf den Kampf gegen Tyson Fury vorbereitet. Hat wohl nicht so ganz geklappt... ;-) Ob es an den leckeren Cocktails nach dem Training lag? Man weiß es nicht.... Reine Spekulation meinerseits! Ich könnte es verstehen.

Die Cocktails sind wirklich köstlich! Und endlich habe ich mal einen original Pina Colada (5,50€) bekommen, so wie ich ihn aus Kuba kenne. Die meistens Bars benutzen keine Kokosnusscreme, sondern Sahne. Schrecklich eingedeutscht! Der Mojito (6,00€) hatte es in sich! Ich glaube, der Barkeeper misst den Havana Club nicht ab. Ganz nach dem
Fisherman's Friend-Motto: ist er zu stark, bist du zu schwach!

An Wochenenden und Feiertagen treten in der Karibik-Bar Bands auf. Besonders lustig wird’s, wenn die skurrilen 78-jährigen Surfzwillinge mit ihrer Band “Steeltwins“ anfangen zu musizieren. Karibischen Klänge und eine untergehende Ostsee-Sonne, gepaart mit einem Cocktail – das ist pure Entspannung! Die comedianartigen Sprüche von Manfred Charchulla gehen stark auf die Lachmuskulatur. Man kann die Beiden übrigens gut unterscheiden; Manfred trägt eine hölzerne Tabakpfeife im rechten Mundwinkel, Jürgen ist Nichtraucher. Unser Bootssteg liegt nur 300m entfernt, da kann man auch mal 2 Cocktails trinken....
Natürlich gibt’s auch frisch gezapftes Bier, allerdings wieder Mal -zu meiner Verwunderung- kein nordisches Brauereiprodukt. Hier wird Veltins ausgeschenkt. Für den kleinen Appetit gibt’s Snacks; heiße Brezeln, Hamburger, Kaffee und Waffeln etc. Sehenswert: gleich neben dem Tresen hängt eine Sand-Sammlung! (siehe Foto)

Das Fernsehen hat sich schon öfter für die Surftitane interessiert, die Beiden waren bei “Inas Nacht“ und Markus Lanz. Quelle: Wikipedia
Wen es interessiert, man findet sie auch bei Youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=vPhBLShY2p4


In der Karibik-Bar trifft sich Jung und Alt; Segler, Surfer, Landratten, Eingeborene sowie Touris und manchmal begegnet man auch der Hofnärrin...
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 10 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 10 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.