Zurück zu "LOUIS" - FINEST BURGERS & STEAKS
GastroGuide-User: WirtschaftsWunder
hat "LOUIS" - FINEST BURGERS & STEAKS in 30159 Hannover bewertet.
vor 2 Jahren
"Gute Adresse für Fleischliebhaber in Hannover"
Verifiziert

Geschrieben am 12.09.2017 | Aktualisiert am 13.09.2017
Besucht am 07.09.2017 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 32 EUR
Hannover Innenstadt, Lust auf Fleisch – wohin? Da erinnerte ich mich kürzlich an einem interessant aussehenden Lokal in Bahnhofsnähe vorbeigekommen zu sein: Louis Finest Burgers & Steaks. Also machte ich mich auf dem Weg und traf gegen 20:00 Uhr dort ein. Durch große Schaufensterscheiben kann man eine Blick ins Innere Werfen: offene Küche, Bar, viele Tische in einem relativ kleinen Raum, Speisen an einer Tafel angeschrieben und viele Leute – das Lokal war brechend voll. Ich erspähte aber einen Platz an der Bar und ging hinein. Freundliche Begrüßung. Ich wartete nicht auf Platzierung sondern nahm sogleich Platz. Eine freundliche Bedienung reichte mir sogleich die Karte. Es gibt 10 verschiedene Dry Aged Burger Kreationen und 4 verschiedene Dry Aged Steaks, die alle in einem Reifeschrank ausgestellt sind.
 
Die Getränkekarte ist klein aber fein. Es gibt TAITTINGER BRUT RÉSERVE, die halbe Flasche für 36 EUR! Tolles Angebot! Je 4 rote und weiße offen und in der Flasche . Z.B. eine Koonunga Hill Shiraz Cabernet, für 28 EUR die Flasche! Ich entschloss mich allerdings zu einem Brooklyn IPA, das mir die nette Bardame sofort perfekt temperiert brachte. Der Bestellprozess erinnert stark an Gosch. Man bestellt an der Bar, bezahlt und bekommt einen Summer, der einen informiert wenn die Speisen abholbereit sind. Neben dem Bier bestellte ich ein Dry Aged Rumpsteak (250g) rare. Wie so oft hierzulande wurde auch hier der Begriff „rare“ mit „medium“ gleichgesetzt. Dem konnte ich aber mit „english“ entgegen wirken. Das Fleisch kommt aus der Landschlachterei Hanke ist also regional. Darauf lege ich gewöhnlich keinen Wert – aber es schadet ja auch nichts.
 
Ich lehnte mich also zurück und beobachtete das lebhafte Treiben an der Bar. Die Küchen- und Servicekräfte haben hier gut zu tun. Die Arbeitsweise wirkt äußerst professionell. Nach angenehmer Wartezeit sah ich mein Essen kommen. Und es wurde serviert, ohne dass der Summer aktiviert werden musste. Das Steak lag auf einem Bett mediterranen Gemüses (Paprika, Zucchini, Tomaten, Pilze, die erstklassig gebraten waren und mit einem Hauch Olivenöl gewürzt waren. Sehr schön. Dazu Kräuterbutter, die ich ignorierte, und eine große Portion Steakhouse Fries. Das Fleisch war nahezu perfekt rare. Ein Lob hierfür. Die nette Bardame fragte auch gleich, ob es schmeckte und ob der Gargrad ok wäre. Sehr gut.
 
Nach dem Essen hatte ich eigentlich noch Lust auf eine weiteres Bier. Der bereits beendete Bezahlprozess hielt mich aber irgendwie davon ab.
 
Fazit: Die perfekte Location für einen Single-Diner, mit Lust auf Fleisch. Durchaus auch für Paare oder Gruppen zu empfehlen. Gerne bald wieder!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


manowar02 und 8 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 8 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.