Zurück zu Jamy's Burger
GastroGuide-User: DaueresserGK0712
hat Jamy's Burger in 68169 Mannheim bewertet.
vor 3 Jahren
"Auf die Burger .. fertig … los !! Auf der Suche nach dem besten Burger in Mannheim – heute: Jamy`s Burger „Ein Platz auf dem Siegertreppchen ist Jamy`s sicher !""
Verifiziert

Geschrieben am 21.11.2017 | Aktualisiert am 15.06.2019
Besucht am 17.11.2017 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 34 EUR
… heute gibt es kein Blech, heute gibt es Bronze ….



alle 4 Jahre sind die Olympischen Sommerspiele, auch wenn der eigentliche Sinn der olympischen Spiele mittlerweile in der Gegenwart im olympischen Feuer regelrecht verraucht sind, schaue ich mir diese immer wieder gerne an. Zum einen, weil wir mittlerweile einen 70 Zoll großen ultraHD TV im Katzenzimmer haben (unsere beiden Tiger sind begeistert) zum anderen weil ich schon in meiner Jugendzeit gerne draußen im Sommer aktiv und kurz davor war in den Landauer Leichtathletikverein zu wechseln; nachdem ich bei dem Bundesjugendspielen knapp 4000 Punkte für drei Disziplinen bekommen hatte und dafür ein Sportlehrer von der Lauterner Sportschule mich haben wollte. Eines der Highlights bei Olympia: Wer ist der schnellste Mann der Welt? 100 Meter Finale, beim letzten Finale war weltweit die größte Einschaltquote (noch vor der Bundestagswahl in Deutschland und der Präsidentenwahl des Hohlkopfes in Amerika). Dort gilt sie die magische Grenze: 10 Sekunden. Noch nie ist ein Deutscher bzw ein hellhäutiger Athlet unter 10,0 gelaufen. Diese gilt es anzuvisieren. Und was für Johnson, Lewis und Bolt gilt, gilt in meiner Burgerreise auch für die teilnehmenden Lokale/Imbisse/Restaurants. 10 Minuten !! - denn das ist die Grenze, was ein Fast Food Gericht von einem Bistro/Restaurant Gericht unterscheidet. 
Um es vorweg zu nehmen,alle 3 Kandidaten (von Platz 1-3) schaffen das locker, auch wenn, wie von meiner Frau bei dem Besuch bei Jamy`s Burger bemerkt, ein wenig getrickst wurde (dazu später mehr), aber tricksen ist erlaubt, habe selber in meiner Schulzeit auch immer (wenn es möglich war) getrickst. Ich bin ein Trickser, und Daueresser, unglaublich. In meiner Freizeit zaubere ich gerne, irgendwie passt das zusammen.



Zurück zu unserem Besuch heute, wir stehen an der Theke und studieren die Karte. Diverse Burger, ganz oben die Tuner: extra Bacon 0,99, extra Spiegelei 0,99. Manche Burger gibt es als Single oder Double Fleisch(+2,99). Auf Nachfrage erklärt mir wohl der Lokalverantwortliche:Single bedeutet 140 Gramm Beef. Nachhaltiges Beef, daher frage ich nach, woher die Rinder kommen, da Angus als Angabe. Das wisse er nicht, auch weiß er nicht, woher die Fleischstreifen (kommen jeweils frisch vom Lieferanten) bestehen, weiß also nicht der Angus-Rind-Körperteile. Unter nachhaltig ökologischer Zucht stelle ich mir ehrlich gesagt was anderes vor. Solche Basics müssen auf Nachfrage einfach da sein. Auch kann er mir keine Alternative für die Brioche ähnlichen Buns nennen, nur einen Protein Bun aus 100% Protein. Ok, bin ja kein Super Sportler, also nehmen meine Frau und ich je einen Cheese-Explosion (4 fach Käse), ich bestelle ihn medium, geht laut Nachfrage nicht, da die Paddies jeweils in dünne 70 Gramm Scheiben „gedrückt“ werden. Er verspricht mir aber, dass er sehr saftig gebraten wird. Dazu wählen wir einmal Pommes und je ein Getränk. Hervorzuheben, dass es Weizen und Pils gibt und keinen orientalischen Kräutertee wie in den anderem Moslem Burger Kantinen in Mannheim. Sehr gut.
Wir stellen also die Stoppuhr, aber leider so auffällig, dass der Inhaber wohl was zu seiner Küchencrew sagt und wir nach knapp 8 Minuten schon unsere Burger kamen:



Aber ganz ehrlich, bei den anderen haben wir auch ähnlich die Stoppuhr gestellt, aber bei den Moslems kennt man die goldene Regel nicht, da kann der Burger auch schon mal 35 -45 Minuten dauern. Nicht bei Jamy`s, sehr gut.



Die Burger (jeweils 7,99 als Single)  sehen appetitlich zubereitet aus, die Buns schön glänzend, allerdings sehen sie nicht nur optisch wie ein Miniburger aus. Drei-fünf mal abgebissen, weg ist er. Deshalb noch ein zweiter. Wieder Cheese Explosion. Wieder schmeckt mir der Burger sehr gut, es stört nur das Brötchen. Beim Abbeißen noch in Ordnung, habe ich im Mund und am Gaumen einen etwas stumpfen Eindruck. Da fehlt das Knusprige, das Unterstützende. Das Brötchen sollte das Fleisch umarmen, knusprig sein und im Mund mit dem Burgerfleisch eine Einheit werden, und kein Störkörper. 
Käse gut verlaufen, leider auf Nachfrage 4x Gouda. Da könnte man schon 2x2 machen, vielleicht ein würziger Dänischer Schnittkäse oder einen holländischen Höhlenkäse mit dem Gouda als Kombo?
Das Fleisch saftig, es könnte aber ein Tick mehr gewürzt sein, dennoch reicht es, auch wegen der guten salzigen Pommes und der bisherigen Bestmarke von etwas mehr als 8 Minuten Zubereitungszeit für einen Platz auf dem Treppchen. Was mich störte: die extra bestellten (ohne Aufpreis) Schmelzzwiebeln, waren auf dem heißen Fleisch eisig kalt. Angewärmte schmecken sehr viel besser auf dem Burger.

Noch was: Schnäppchen macht man bei Jamy`s (leider) keine, das wurde unter anderem auch schon bei tripadvisor und google bemängelt. Der Otto-Normal-Esser, isst locker 2 Burger + Pommes, mit Getränk is(s)t man da schnell 25 Euro weg, ein wenig viel finde ich, auch wenn die Qualität wirklich gut war.

Fazit:
Es reicht vorübergehend für Platz 3 im Ranking, allerdings fehlt auf Platz 2 (******** ******) eine Liga Fleischgeschmack+und zwei Ligen Fleischgewicht, auf Platz 1 von allem viel mehr, so dass mein Referenzburger in Mannheim (werde demnächst berichten) nicht angegriffen werden kann. Dennoch eine Empfehlung.

Aktuelle Liste für Mannheim:

1.***
2.***
3. Jamy`s Burger
4. St. James Bar & Deli
5. Henriette
6. Lachende Kuh
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 17 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 17 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.