Zurück zu Landgasthaus Maus
GastroGuide-User: Bomani
hat Landgasthaus Maus in 47447 Moers bewertet.
vor 2 Jahren
"Noch ein Geheimtipp !"
Verifiziert

Geschrieben am 05.11.2017
Besucht am 01.11.2017 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen
Wir sind auf das Landhaus Maus gekommen,weil eine Bekannte davon schwärmte.
Nicht zu fassen! Wir sind Beide in der Nähe aufgewachsen und wohnen auch jetzt nicht weit weg von der Lokalität,aber waren jetzt zum ersten Mal da  zum Essen.
Das kommt einfach daher,weil die Lokalität von außen nicht besonders ansprechend ist und auch direkt an einer gut befahrenen Landstraße liegt. Man sollte sich halt nicht von so Äußerlichkeiten beeinflussen lassen.
Auch da haben wir natürlich reserviert. Ein kleiner Parkplatz ist vorhanden,aber man kann auch noch am Seitenstreifen parken.
Wir wurden von einem jungen Mann locker flockig begrüßt. Direkt mit Du und er war sehr fröhlich. Wie sich später herausstellte,ist er der Pächter und war auch nicht überrascht,dass wir das erste Mal da waren. Das hört er öfter,da der Eigentümer halt an dem Gebäude nichts macht.
Die Gaststätte ist rustikal. Auf den Tischen jeweils eine kleine Vase mit frischen Blumen und ein quadratischer Würfel,als Besteck und Serviettenständer.
Auch diesmal weiß ich nicht mehr die genauen Preise,da wir wieder keine Rechnung bekamen.
Auf der aktuellen Speisekarte stehen unsere Gerichte auch nicht mehr drauf,darauf hatte ich nämlich spekuliert,damit ich die Preise nennen kann. Es waren aber sehr zivile Preise.
Es gibt Veltins und Köpi vom Fass. Mein Männe nahm 2 Köpi 0,2 L zu je 1,50 Euro
Da ich nicht fahren musste,nahm ich 2 Veltins 0,4 L zu je 3,00 Euro.
Zuerst bekamen wir einen Gruß aus der Küche.
Es war ein sehr leckerer Aufstrich mit etwas Brot dazu.
Wir konnten nur nicht ausmachen,was es für ein Aufstrich war.
Auf Nachfragen,sagte uns der Chef,dass weiß er auch nicht so genau. Da sie immer mit frischen Produkten arbeiten und auch möglichst alles verwerten,kreiert der Koch immer etwas anderes aus den Resten. War ausgesprochen lecker.
Es wurden 2 Tagessuppen angeboten. Wir nahmen die Gemüsebrühe mit Eierstich
Was soll ich sagen. Gut gewürzt mit viel Eierstich drin und etwas Graubrot dabei.
Als Hauptspeise nahm mein Männe ein Schnitzel mit Schimmelkäsesoße und Zwiebel. Dazu entschied er sich für Bratkartoffeln.Er war begeistert. Schnitzel zart und saftig und richtig viel Zwiebeln und Soße. Die Bratkartoffeln waren gut gebraten und anständig gewürzt.
Ich nahm zur Hauptspeise mediterrane Hähnchenbrust auf mediterranem Gemüse und Bandnudeln.
Boah,war das lecker.Das Hähnchen war so zart und saftig,das war aus keiner Massenhaltung. Selten so eine gute Hähnchenbrust gegessen. Das mediterrane Gemüse bestand aus grüne Oliven , Zwiebeln , Zucchini , Paprika , Tomaten .Sehr gut.
Ich habe dem Chef gesagt wie begeistert ich von der Hähnchenbrust war und er hat sich sehr darüber gefreut. Er sagte,seit er das Fleisch aus Leverkusen bezieht,ist es immer top ! Keine Sehnen,und immer zufriedene Gäste. Der Koch macht für Kinder die Hähnchennuggets auch selber. Die Kinder sind wohl ganz verrückt danach.
Fazit : Bestes Fleisch,ein Chef der noch selbst bedient und das mit Spaß .Wir kommen sehr gerne wieder.
Wie gesagt,leider nicht mehr die Preise im Kopf,aber es war nicht teuer.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 9 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 9 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.