Zurück zu Alla Stella
GastroGuide-User: DaueresserGK0712
hat Alla Stella in 68647 Biblis bewertet.
vor 3 Wochen
"Neue Referenz-Pizza in Hessen oder: Lieber locker vom Hocker, als hektisch übern Ecktisch!!"

Geschrieben am 05.10.2020 | Aktualisiert am 05.10.2020
Angefixxt durch die Bewertung von Pepperoni und des "no go`s" von letzten Freitag hatte ich das Alla Stella für den gestrigen Sonntag im Hinterkopf. Es war "Frischluft" angesagt, warum nicht einer der unzähligen Seen in Biblis besuchen, umrunden und eine anschließende Einkehr des Alla Stella?

Die Umrundung des Ried-Sees stellte sich als große Herausforderung da. 
Biblis 04.10.2020
Auf google Maps habe ich zwar einen Weg entdeckt, vor Ort aber gesehen, dass sich unzählige kleine Häuser den "Privat"weg teilen. Schön ist es hier dennoch, was aber unseren Spaziergang von 120 Minuten in 5 Minuten umwandelte. Auf also zum Alla Stella.

Wir hatten nicht reserviert, das Lokal sehr gut besucht (es war 14:30), immer wieder kamen Familien mit Kinder, auch ein paar ältere Herrschaften. Das Publikum gut gemischt. Unsere aufmerksame und freundliche Bedienung kommt aus Darmstadt (??), geht gerne nach Mannheim, plaudert immer wieder mit uns. Eigentlich auf die Penne Mafiosi eingeschossen, berät mich der Service und am Ende nehme ich die Pizza Capriciossa. Was sich nicht als Fehler herausstellen sollte. 

Zu trinken sollte es das regionale Pfungstädter Hefeweizen sein, meine Frau nimmt eine Cola Light. Sie entscheidet sich für den Italienischen Salat, ich für den runden Teigfladen. Der kam dann auch nach einer angenehmen Wartezeit.
Pizza
Optisch ansprechend, merkte ich gleich beim Anschnitt, dass der Pizzaboden perfekt war. Nicht zu knusprig, aber auch nicht weich, schön fluffig und knuffig. So wie eine Pizza sein muss. Der Boden schön dünn, elastisch und die goldene Daumen Prüfung 
Goldene Pizza Regel
mit Bravour bestanden. 1+ (siehe Bild). Der Boden hatte schöne Röstaromen, hellbraun/dunkelbraun im Wechsel. Auch hatte der Teig genug Ruhezeit bekommen. Die Pizza schmeckte fantastisch gut. Gewürzt wurde die schon Gästefreundlich-belegte-Pizza lediglich mit Oregano. Die Zwiebeln perfekt, die frischen Champignons kurz vorher in der Pfanne angeröstet.
 Was mir sehr gut gefallen hat: Die Beläge hatten allesamt eine perfekte Konsistenz. Augen zu und der berühmte Geschmackstest? Problemlos .... So geht Pizza

Meine bessere Hälfte war voll des Lobes für ihren Salat. 

Der war sehr zurückhaltend angemacht mit einem leichten Joghurt Hausdressing. Das ganze erinnerte mich stark an meinen italienischen Referenz Salat in Hatzenbühl bei Angelo in der Scheune (noch unter alter Leitung). Klasse. Zu den Salatgerichten gibt es immer noch eine Falsche klasse Olivenöl zum selber beträufeln. 

Hier waren wir nicht zum letzten Mal. 

Danke Pepperoni für den klasse Tipp !!


kgsbus und 18 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 18 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.