Thaihaus Dresden
(1)

Königsbrück Landstr. 256, 01108 Dresden
Restaurant Biergarten Ausflugsziel Gaststätte
Zurück zu Thaihaus Dresden
GastroGuide-User: Jenome
hat Thaihaus Dresden in 01108 Dresden bewertet.
vor 6 Jahren
"Typisch asiatisch essen gehen"

Geschrieben am 24.02.2015
Besucht am 11.09.2014
Allgemein:
Da es in Dresden-Weixdorf unter der Woche zur Mittagszeit nicht allzuviele Lokale gibt, welche offen haben und Mittagessen anbieten, hat es uns mit unseren Geschäftspartnern hierher verschlagen. Das Restaurant liegt an der B97 Dresden Richtung Hoyerswerda zwischen dem Industriepark Klotzsche und Weixdorf. Eine Straßenbahn verkehrt genau vor dem Haus, dadurch sind die Parkplätze etwas eingeschränkt. Das Haus wurde im letzten Jahr bezogen, allerdings scheint man beim Umzug aus Dresden nur die Dekoration angebracht zu haben, denn an den Wänden fehlte oftmals Farbe und die bloßen (alten)Putzschichten waren zu sehen. Das Parkett im Restaurant hat seine besten Zeiten auch schon lange hinter sich. Im Restaurant selber stehen dann mehrere Terrarien, eine Voiliere und auch Aquarien mit den verschiedensten Tierarten drin. Das ist ganz nett anzuschauen.
Die Bedienung ist flott, das Küchenpersonal nicht das schnellste. Die Speisekarte mit über 150 Gerichten eindeutig zu viel. Für ausländische Gäste gibt es die Karte auf Wunsch auch in Englisch.
Bedienung:
Zur Mittagszeit recht wenig Leute im Restaurant, daher auch nur eine Bedienung. Sie war freundlich und recht flott. Deutsch sehr gebrochen, englisch gar nicht möglich obwohl sie es versuchte. Da kam aber dann nur asiatischer Kauderwelsch raus.
Das Essen:
Das typische asiatische Essen mit Hähnchen, Rind, Lamm, Schwein oder Ente in den verschiedensten Variationen mit Reis, Gemüse und Nudeln. Wir aßen als Vorspeise Gebackene Wan Tan mit Süß-Chili Soße welche ganz lecker waren. Zum Hauptgang gab es Gebackenes Hühnerfleisch in süß-saurer Soße mit Gemüse,  Rindfleisch mit Morcheln, Paprika und Ingwer in Bohnensoße, Gebackene Ente mit Gemüse in süß-saurer Soße und Knusprige Ente mit Bambus, Paprika, Champignons, Bohnen, Morcheln und Karotten in Hosin-Soße. Zu allen gerichten wurde Reis serviert. Die Gerichte waren mehr als ausreichend und wir hinterher so richtig satt. Das einzige was uns mißviel war das die Lieferung der Speisen um einige Minuten zeitversetzt war. dafür kamen die Speisen auf einem Teelicht zum warmhalten und die Teller waren vorgewärmt.
Das Ambiente:
Eine grundlegende Renovierung vor dem Umzug hätte dem Lokal sicher gut getan.
Sauberkeit:
Naja, das geht besser. Toiletten tiptop.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


findet diese Bewertung hilfreich.

Ehemalige User findet diese Bewertung gut geschrieben.