Zurück zu Trattoria Toscana
GastroGuide-User: simba47533
hat Trattoria Toscana in 66111 Saarbrücken bewertet.
vor 5 Jahren
"Guter Italiener in Nähe St.Johanner Markt (Fröschengasse)"

Geschrieben am 04.03.2015
Besucht am 07.06.2014
Seit Jahren gibt es die "Trattoria Toscana" in der Fröschengasse und seit Jahren besuchen wir sie immer wieder einmal; das Essen ist gut bis sehr gut, der Service ebenso; Sitzplätze gibt es auf mehreren Etagen und es gibt sogar eine Dachterrasse. Es ist etwas teurer als in einer Pizzeria, aber es lohnt sich auch.

Die "Trattoria Toscana" wird nicht nur von Saarländern gerne besucht sondern auch unsere französischen Nachbarn kennen und schätzen dieses Etablissement; als wir heute zur Mittagszeit hier gegessen haben waren wir an den Tischen im Erdgeschoss die einzigen deutschen  Gäste., was uns  aber weiter nicht gestört hat.

Service: wie gewohnt freundlich, aufmerksam, flott, geschickt und unaufdringlich. So wünscht man es sich und die französischen Gäste freuen sich ganz besonders wenn sie fast perfekt in ihrer Muttersprache beraten und bedient werden.

Ambiente: die Tische stehen etwas eng, "Geheimgespräche" sollten also besser woanders abgehalten werden. Die Einrichtung ist so wie man es von einer Trattoria erwartet, nicht mehr und nicht weniger. Bei schönem Wetter kann man auch auf der Dachterrasse sitzen, aber das möchten anderee Gäste natürlich auch und deshalb muss man ein bisschen Glück haben, um dort Platz zu finden (am günstigsten ist es kurz vor bzw. gegen Ende der Mittagszeit). Unpassend für eine Trattoria und zu laut fand ich heute die Hintergrundmusik; anstatt mit italienischen Canzone wurden wir mit Heavy Metal beschallt. Die anderen Gäste waren entweder hartgesottener als wir oder nahezu taub; mich hat es gestört, sie offenbar nicht. Auf meine Bitte hin wurde wenigstens die Lautstärke heruntergefahren.

Sauberkeit: unsauber oder schmuddelig haben wir es hier noch nie angetroffen; es ist immer fein sauber!

Essen: es gibt eine gut sortierte Normalkarte und immer etliche Tagesempfehlungen auf Schiefertafeln vor dem Lokal und auch drinnen. Wir haben bisher noch immer etwas für uns gefunden; enttäuscht wurden wir hier noch nie.

Heute haben wir als Vorspeise Crostini Toscana und danach hausgemachte Gnocchi Gorgonzola à la Boscaiola bzw. Linguini mit gebratenen Gambas und rotem Pesto; getrunken wurde Pils, Mineralwasser und Espresso. Die drei unterschiedlich belegten bzw. bestrichenen Crostini (Pilze, Paprikacrème mit Käsewürfeln bzw. Lachscrème) waren wirklich sehr pikant , die Gnocchi mit der dazu gereichten Gorgonzolasosse schmeckten ganz vorzüglich, waren durch diesde Käsesosse aber auch sehr "mächtig". Die Linguini waren absolut al dente und die Gambas waren perfekt gegart; das rote Pesto passte sehr gut dazu.

Sehr empfehlen kann ich in der "Trattoria Toscana" neben Pasta oder Fleisch die angebotenen Fischgerichte; so frisch und gut zubereitet findet man sie am Markt hier sonst eher nicht!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung