Zurück zu Gasthof Roseneck
GastroGuide-User: Maja88
hat Gasthof Roseneck in 96346 Wallenfels bewertet.
vor 9 Monaten
"Allrounder"
Verifiziert

Geschrieben am 21.08.2020
Besucht am 13.02.2020 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 51 EUR
In der als Flößerstadt ( auch heute noch urige Floßfahrten buchbar z. B mit oder ohne BBQ  ) bekanntem Wallenfels gelegen. Das hübsche Gasthaus verfügt zusätzlich über Fremdenzimmer und einen urigen Biergarten.( Rosenbrunen im Biergarten )
Der Innenbereich des Lokals ist rustikal mit viel hellem Holz eingerichtet. Die Deko passend zum ländlichen Charakter mit Bierkrügen und Hirschgeweihen. Die Tische sind mit Kerzen, frischen Blumen und Servietten nett eingedeckt.
Neben dem Hauptgastraum stehen für Feierlichkeiten noch das Rosenstübchen und die Jägerhütte zur Verfügung.
Die Speisekarte umfasst Suppen, Vorspeisen, Fleischgerichte, Fischvariationen, vegetarisches ,saisonale Gerichte ( Kürbis, Wild, Pfifferlinge.,Spargel , Bärlauch Gans........ ) sowie fränkische Spezialitäten .
Wir entschieden uns als Vorspeise für :
Fischsuppe - klare Fischbrühe mit vielen, großen Stücken Fisch, Fischmaultaschen und Gemüse- super
Waldpilzrahmsuppe - kräftiger Geschmack nach Pilzen - sehr gut
Vor der Suppe überraschte uns noch ein Amuse gueule aus der Küche - hausgemachter Zwiebelschmalz und hausgemachte Leberwurst mit diversen kleinen Broten - lecker , nette kleine Aufmerksamkeit.
Als Hauptgericht :
Kleine Schweinerei = Frikadelle mit Wachtelei und Püree, krosser Schweinebauch mit Kraut und gebackene Schweinebäckchen mit mit Kartoffel,-Gurkensalat - fantastisch
Hirschragout mit Preiselbeeren und hausgemachten Semmelknödeln und Salat - sehr gut - wenn nach meinem Geschmack auch hätten es etwas mehr Preiselbeeren sein dürfen.
Alle Gerichte wurden auf Tellern hübsch arrangiert und dekopriert  serviert.
Und auch hier kommt das Beste oft am Schluß - unser Dessert welches wir uns teilen mussten , da wir schon so satt waren.
Roseneisteller = Roseneis und Rosensorbet mit kandierten Rosenblättern ( göttlich lecker ) mit Beerenfrüchten -ein Traum.
Ebenfalls gefallen hat uns, das fast ausschließlich lokale,regionale Produkte verwendet werden.
In der Speisekarte  hinten kann man nachlesen woher die einzelnen verwendeten Produkte herstammen.
Das das Roseneck im bekannten Restaurantführer Michelin erwähnt wird ,wunderte uns nicht nach unserem Besuch , denn auch wir fühlten uns sehr wohl und waren vom Essen sehr angetan. 
Bei der Rechnung lag dann noch eine kleine süße Aufmerksamkeit und ein " Roseneck  Blättla "  mit einem handschriftlichen - Danke das sie unser Gast waren, und einen schönen Abend .
Übrigens kann man einige der Köstlichkeiten ( Marmelade, Liköre, Zwiebelschmalz ,und Würste .......) auch erwerben zum verschenken oder zum Selbstverzehr, was wir dann auch taten .
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 4 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 4 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.