Zurück zu Gräfinthaler Hof
GastroGuide-User: simba47533
simba47533 einen Beitrag zum Gräfinthaler Hof in 66399 Mandelbachtal geschrieben.
vor 9 Monaten
"Bliesgau feiert Lammwoche mit Spitzenköchen ........"

Geschrieben am 12.10.2023 | Aktualisiert am 18.10.2023
Für alle Genussmenschen, die sich Jahr für Jahr auf die Bliesgau-Lammwochen freuen, gibt es eine schlechte und eine gute Nachricht. Zuerst die schlechte: Die traditionsreiche Veranstaltung, die letztes Jahr zum 20. Mal stattfand, wird es in dieser Form nicht mehr geben. Der Grund: Es gibt nicht mehr genug Schafe im Bliesgau. Die Versorgung mit hochwertigen Lämmern muss neu aufgebaut werden. Der langjährige Lieferant, Martin Ernst von der Bliesgau-Schäferei Ernst in Blieskastel-Seelbach, musste seine  Herde aus beruflichen Gründen stark reduzieren. So stand bis vor kurzem sogar  eine komplette Absage der Bliesgau-Lammwochen im Raum. Die gute Nachricht: Eine Handvoll Spitzenköche, die  fast alle schon  bei den vorhergegangenen Lammwochen mitgemacht hatten, wurde aktiv und sprach Holger Gettmann von Slow Food Saarland, den langjährigen Organisatoren, darauf  an, wenigstens eine kleine Lammwoche zu organisieren.  "Wir wollen die Lammwochen, bei der wir seit zwei Jahrzehnten mitmachen, nicht ausfallen lassen", waren sich Cliff Hämmerle ("Hämmerle´s Restaurant") aus Webenheim und Jörg Künzer vom "Gräfinthaler Hof" in Mandelbachtal  einig. Auch Jürgen Süß, Küchenchef im Zweibrücker  "Landschloss Fasanerie" ist wieder mit von der Partie,genau wie Christian Münch-Buchna ("Landhotel Saarschleife", Orscholz) und Markus Keller ("Landhaus Wern´ s Mühle", Ottweiler-Fürth).

Jörg Künzler vom "Gräfinthaler Hof": Die Lammwochen sind bei uns all die Jahre hervorragend gelaufen", so der Inhaber und Küchenchef. "Diesmal haben wir anstelle von zwei Wochen eben nur fünf Tage". Und an einem dieser fünf Tage, nämlich am kommenden Mittwoch, werden sich neben vielen anderen Gästen auch die Simbas im "Gräfinthaler Hof" einfinden, um sich an hochwertigem Lamm zu laben. Herr Künzer bietet  als Vorspeisen Lamm-Maultaschen  und eine Lamm-Consommé an, als Hauptgerichte Lammbratwurst, Ragout, Lammrücken und Lammhaxe, während bei Sternekoch Cliff Hämmerle  von Dienstag bis Freitag unter anderem eine Lamm-Variation, Lamm-Curry und Lamm-Pastetchen auf den Tisch kommen.

Für nächstes Jahr erwägen Holger Gettmann und die Spitzenköche eine größere, saarlandweite Lammwoche zu organisieren.  Gerne auch wieder mit Spitzenköchen aus dem benachbarten Frankreich zusammen, dann allerdings möglicherweise unter einem anderen Namen..

(u.a. SZ vom 12.10.23)


kgsbus und 9 andere finden diesen Beitrag hilfreich.

hbeermann und 4 andere finden diesen Beitrag gut geschrieben.