Zurück zu Ristorante Pizzeria bei Alberto
GastroGuide-User: Nicko1998
hat Ristorante Pizzeria bei Alberto in 87561 Oberstdorf bewertet.
vor 3 Jahren
"Es war einmal......"
Verifiziert

Geschrieben am 08.08.2017 | Aktualisiert am 11.08.2017
Besucht am 08.08.2017 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 36 EUR
Wie immer, wenn wir nach Oberstdorf kommen, war das "Alberto" Pflichtprogramm. Doch dieses Mal war es anders. Die Pizza, die uns bislang sehr gut schmeckte, war matschig und gewöhnungsbedürftig. Die Tagliatelle mit Schinken und Sahnesoße waren nur noch lauwarm. Der Hammer kam jedoch, als ich mit EC-Karte zahlen wollte. Obwohl das Kartenzeichen an der Tür angebracht war, wurde meine EC-Karte mit der Begründung "WEGEN VISA" nicht angenommen. Man könne "WEGEN VISA" nur Zahlungen ab 50 Euro aufwärts mit Karte zahlen. Auf meine Entgegnung, dass ich nicht mit der Visa-Karte oder der MasterCard zahlen wolle, sondern mit der hundsgewöhnlichen EC-Karte, kam wieder nur "WEGEN VISA" Karte erst ab 50 Euro. Eine derart dämliche Ausrede, um die Zahlung mit Karte zu verweigern, ist mir noch nicht untergekommen. In einem anderen Fall wurde die Karte auch unter 50 Euro akzeptiert - es geht wohl nach Nase! Man lernt halt immer noch dazu.

Na gut, dann können wir eben "WEGEN MATSCHIGER PIZZA und LAUWARMER TAGLIATELLE" künftig auf den Besuch bei "Alberto" gut verzichten und uns mal dem "Tartuffo" zuwenden, wenns ein Italiener sein soll.

NB: Noch vor zwei Jahren wurde im gleichen Laden (gleicher Betreiber) die EC-Karte problemlos akzeptiert, auch unter 50 Euro. Und die Pizza war spitze. Offenbar gab man den Steinofen inzwischen auf, denn wie aus dem Steinofen sah die heutige Pizza weder aus noch schmeckte sie danach.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lodda und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.