Quattro Stagioni
(1)

Hauptstraße 52, 51588 Nümbrecht
Restaurant Hotel Partyservice
Zurück zu Quattro Stagioni
GastroGuide-User: DerOlli
hat Quattro Stagioni in 51588 Nümbrecht bewertet.
vor 5 Jahren
"Netter kleiner Italiener versteckt gelegen in historischem Schieferkachelhaus."
Verifiziert

Geschrieben am 19.05.2016
Besucht am 26.03.2016 Besuchszeit: Mittagessen 6 Personen Rechnungsbetrag: 152 EUR
Unweit der Kirche direkt an der Hauptstraße liegt das italienische Restaurant „Quattro Stagioni“. Die kleinen aber feinen Gaststuben befinden sich in einem denkmalgeschützten schieferverkleideten Häuschen, Küche, Bar und Hotel liegen nach hinten heraus in einem neuen Anbau.
Wir besuchten meinen Vater in der nahegelegenen Rehaklinik und gingen dann mit der ganzen Familie hier zum Mittagessen.

Ambiente / Sauberkeit
Die kleinen Gasträume sind hell und modern eingerichtet und bilden einen ansprechenden Kompromiss zwischen alter Bausubstanz und moderner Einrichtung. Die wenigen Tische pro Saal wahren selbst bei voller Besetzung eine angenehm gemütliche Atmosphäre.
Alles war tadellos sauber.

Bedienung
Am heutigen Mittag war das Haus etwa zur Hälfte besetzt. Das Servicepersonal hatte Zeit uns freundlich und aufmerksam zu umsorgen und es blieb immer wieder Zeit für ein paar persönliche Worte. So fühlten wir uns gut aufgehoben und es fehlte uns an nichts.

Essen / Trinken
Die Karte ist vielfältig gemischt und bietet alles, was man von der italienischen Küche so erwartet. Eine wechselnde Tageskarte bereichert das Angebot um saisonale Köstlichkeiten.

Unsere Speisenauswahl sah folgendermaßen aus:
Bruschetta classica
Antipasti misti
Pizza margherita
Calamari
Dorade gegrillt
Tagliatelle spinaci
Rumpsteak mit sauce pepe verde
Agnello di dio
Tartufo
Panna cotta

Dazu tranken wir Merlot und Montepulciano.

Die Wartezeit bis zu den Vorspeisen überbrückten wir mit Prosecco und Campari orange. Dann ging es auch schon los mit Bruschetta und Antipasti misti. Seit meine Tochter auf den Geschmack der kleinen gegrillten Weißbrotscheiben gekommen ist probiere ich auch immer gerne davon. Diese hier waren mal wieder sehr gelungen mit fruchtigen Tomatenstückchen, etwas Knoblauch und Olivenöl schmackhaft belegt. Die Antipastiplatte enthielt Schinken, Salami, viel gegrilltes Gemüse und Oliven. Alles war sehr schmackhaft und von hervorragender Qualität. Sowieso sind die Antipasti mein Geheimfavorit bei fast jedem Italiener. Hier merkt man die Kreativität der Küche meiner Meinung nach eher als bei den Hauptspeisen.
Doch diese mussten sich keineswegs verstecken. Meine Lammkoteletts waren wunderbar zart und würzig  mit etwas Reis und pikantem Paprikamus. Das Rumpsteak meines Vaters mit Pfeffersauce und Bratkartoffeln war auf den Punkt gebraten und noch schön saftig innen. Die Bandnudeln meines Sohnes schmeckten ebenfalls hervorragend wenn auch die Gorgonzolasauce sehr gehaltvoll war. Dagegen fielen Calamari und Pizza Margherita etwas ab in der Originalität, jedoch lag auch hier das Niveau auf gutem Durchschnitt. Die Dorade meiner Frau hingegen war wiederum sehr frisch und perfekt gegart, mit feiner Würze und lediglich von wenigen Kartoffeln und etwas frischem Gemüse begleitet.
Die beiden Rotweine passten gut zum Fleisch, allerdings gehörten sie nicht zu den charaktervollsten Vertretern ihres Genres.
Zum Nachtisch gab es noch Tartufo und Panna cotta, die von gutem Geschmack waren, wenn auch nicht herausragend.

Fazit
Alles in allem ein gelungenes Mittagessen mit bekannten Standards der italienischen Küche auf guten Niveau. Deutliche Stärken bei Vorspeisen, Fleisch und Fischgerichten, Nachtisch eher Durchschnitt. Freundlicher Service in gemütlichem jedoch etwas asketischem Ambiente. Preis-Leistung Niveau angemessen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 5 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 4 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.