Zurück zu Zur Alten Bornmühle
GastroGuide-User: FalkdS
hat Zur Alten Bornmühle in 16798 Fürstenberg/Havel bewertet.
vor 10 Monaten
"Man wird satt, aber ringsherum gibt es nur ein "okay""

Geschrieben am 22.11.2019
Besucht am 17.11.2019 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 16 EUR
Am vorletzten Sonntag im November 2019 führte uns unsere Erkundungsrunde durch den Norden von Oberhavel und damit den des Landes Brandenburg und hatte auch die erwartete Folge, das wir Hunger bekamen. Aber wir waren ja vorbereitet. Auf Empfehlung eines Kollegen wollten wir deshalb das Restaurant im Hotel "Zur Alten Bornmühle" in Fürstenberg für unsere Zwecke nutzen.


Parken kann man hinter dem Haus.


Die Gaststätte dürfte ihre beste Zeit erlebt haben, das Ambiente war nicht so gemütlich. Aus meiner Sicht dürften schon ein paar Euronen hineingesteckt werden müssen, wenn sie den erwirtschaftet werden.
Wir waren allein in unserem Gastraum. Der Saal war belegt mit einer Gesellschaft, die wohl ein Buffet geordert hatten.


Wir nahmen Platz und ein junger Mann kam an den Tisch, ohne Karte. Er bot uns Putenschnitzel mit Salzkartoffeln und Mischgemüse an. Wir orderten eine große Cola und je einmal das offerierte Schnitzel. Die Speisekarte holte ich dann doch noch an meinen Platz, weil ich wissen wollte, was es sonst noch so gibt.
Nach ein paar Minuten kam schon unsere Cola. Kaum hatte ich den ersten Schluck genommen und die doch übersichtliche Karte angeschaut kam unser Essen.


Da war ich dann doch etwas überrascht, vor allem weil ich doch diese Empfehlung hatte.
Die Portionsgröße war gerade so sattmachend.
Das Essen war lauwarm und die Soße schmeckte irgendwie nach Einheitssoße. Besonders nichtgefallen hat mit die helle, geschmacklich dünne Mehlschwitze mit Gemüsearoma, die das kaiserliche Mischgemüse mit ziemlich fester Konsistenz umschloss.


Wir beide hatten Hunger und aßen deshalb artig auf.


Nach dem Essen ging ich zur Toilette, aber keine Angst, nicht wegen dem Essen!
Auf dem Weg durchquerte ich einen anderen Gastraummit zwei Gästen, die kurz nach uns rein gekommen waren, sie aßen offensichtlich á la carte und schienen zufriedener.


Dann kam der Moment der Wahrheit, wir wollten die Rechnung. Der geforderte Betrag lag bei 8,00 Euro pro Person, also das Essen mit der großen Cola. Meine Stimmung hellte ein wenig auf, das lag unter unseren Erwartungen, wie auch das Essen.
Ich glaube nicht, dass wir extra wegen dem Essen noch einmal da hin fahren. Aber man weiß ja nie, manchemal sieht man sich zweimal im Leben.


Es gibt 3 Sterne, es war fast okay...
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 11 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.