Zurück zu Daisy's Diner - The Original American Style Restaurant
GastroGuide-User: Ehemalige User
hat Daisy's Diner - The Original American Style Restaurant in 28876 Oyten bewertet.
vor 7 Jahren
"Der Eingang ist sehr amerikanisch -..."

Geschrieben am 18.04.2014
Der Eingang ist sehr amerikanisch - wunderbar: "Wait to be seated". Man wollte uns zunächst einen Tisch direkt gegenüber der Essensausgabe zuteilen, fand dann aber auf meinen Protest hin einen ruhigeren Tisch im hinteren Teil der sehr großen Location. Flugs kamen die Speisekarten, der Getränkewunsch wurde auch sehr schnell aufgenommen.

Mein Begleiter entschied sich essenstechnisch für Spareribs hot mit Salat und Knoblauchbrot und ich für einen Cheeseburger mit Pommes Frites und Cole Slaw.
Bei der Bestellung habe ich gelernt, dass man/ frau in Deutschland einen Burger nicht medium bestellen kann ... das sei nicht erlaubt. Warum, frägte ich mich insgeheim, darf in Deutschland dann rohes Beef Tartar serviert werden und das auch noch mit rohem Eigelb ? Aber ok.

Und es gibt Deutschland durchaus Diners, bei denen man den Gargrad des Patties schon bestimmen kann. Es erfordert nur, dass das Hackfleisch immer frisch durchgedreht wird.

Der Burger war an sich schon saftig, aber der Patty bedurfte doch erheblicher Nachwürzung und war gebraten und nicht gegrillt. Der Käse fiel nicht weiter auf. Leider wurden weder Ketchup noch Mayo-Flaschen serviert (im Gegensatz zum Nachbartisch). Eine Ketchup-Flasche klaute ich mir dann an einem unbesetzten Tisch. Die Pommes waren nett mit Schale geschnitten, die waren wirklich gut.

Die Spareribs meines Begleiters waren eine gigantische Portion in 2 langen Rippensträngen, leider von Beginn an nicht richtig heiß. Obwohl er ein Schnellesser ist, war die zweite Rippe schon komplett kalt, als er mit der ersten fertig war. Er ließ sie dann zurück. Ich regte beim Kellner an, die beiden Stränge nacheinander zu servieren ... was er gern an die Küche weitergeben wollte. Wir beide mochten weder die Hot Sauce (zu rauchig, zu wenig scharf) noch die Cocktailsauce zum Salat. Das Knoblauchbrot schmeckte künstlich.

Nun ja, das Fazit: Mit dem Old MacDonalds in Hamburg kann das Daisy's lange nicht mithalten. Schade, dass ich meinen Begleiter - trotz seiner vergangenen mehrfachen negativen Erfahrungen - überredet hatte, dem Diner noch eine Chance zu geben.


konnie und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.