Gasthof Hufen
(1)

Hoher Weg 271, 47445 Moers
Restaurant Gasthof
Zurück zu Gasthof Hufen
GastroGuide-User: Bomani
hat Gasthof Hufen in 47445 Moers bewertet.
vor 7 Monaten
"Einfach verdammt gut !"
Verifiziert

Geschrieben am 07.12.2019 | Aktualisiert am 07.12.2019
Besucht am 06.12.2019 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 91 EUR
Wir waren vor Jahren im Sommer schonmal da essen.
Damals saßen wir auf der kleinen aber feinen Terrasse und es gefiel uns da schon sehr gut.
Wir nahmen uns auch vor,dort öfter einzukehren,aber wie das so ist,die Jahre vergehen und erst jetzt,weil wir nach einer Lokjalität für den 1. Weihnachtstag suchten,fiel mir diese Lokalität wieder ein. Also reservierten wir für Weihnachten und da wir aber vorher nochmal dort essen wollten,waren wir gestern also da.
Jetzt sahen wir dieses Gasthaus das erstemal auch von innen.Sehr gemütlich und urig. Es führt auch eine treppe nach oben,wo wohl noch weitere Räumlichkeiten sind.
Wir saßen direkt gegenüber der Theke. Der ganze untere Bereich war weihnachtlich geschmückt und die Tische schön eingedeckt.Es gab weiße Stoffserviettendie wohl für auf den Schoß gedacht sind,denn es waren noch rote Einweg Servietten in die Stoffservietten drapiert.
Die Betreiber bewirtschaften eine eigene Imkerei mit 200 Bienenvölkern.
Vor der Theke sind auch unfassbar viele Gläser mit verschieden Honigsorten gestapelt,welche man kaufen kann.
Wir durften die Honigsorten pprobieren und kauften ein kleines Glas Spargelhonig und ein großes Glas Eichenhonig zu insgesamt 16 Euro.
Die Summe erscheint nicht auf der Rechnung,da der Honig separat abgerechnet wird. Wir haben nicht alle Sorten getestet,da wir uns ja nicht am Honig satt essen wollten
Sie haben auch eine eigene Gänsezucht.Es kamen etliche Leute,die sich eine fertig gebratene Gans inklusive Beilagen,abholten.
Wir bestellten erstmal Bitburger Pils 0,3L. zu 2,90 Euro.
Als Gruß aus der Küche gab es Gänseleber und Baguette.
Da ich sowas nicht mehr esse,bekam mein Mann auch meine Portion.
Es hat ihm sehr gut geschmeckt und er bedauerte,dass ich so viele Sachen nicht mehr esse.

Zur Vorspeise nahmen wir Beide die Weinbergschnecken zu 10,80 Euro.
Sie waren sehr heiß und es waren 6 Stück in einem Schneckenpfännchen serviert.
Köstlich mit Wurzelgemüse abgeschmeckt und mit Schneckenbutter gratiniert. Dazu gab es etwas Baguette.

Mein Mann nahm als Hauptspeise Gänsebraten von der Brust mit Rotkohl, Klöße, Bratapfel und glasierte Kastanien zu 32,50 Euro.
Er war begeistert. Er konnte zwischen Rosenkohl undRotkohl wählen. Da er kein Rosenkohl Fan ist,entschied er sich für den Rotkohl.
Diese war nicht aus dem Glas,sondern frisch und sehr gut abgeschmeckt. Die Klöße hatten einen Brotkern und die Soße war schön natürlich und nicht mit Mondamin angedickt.
Die Gans war perfekt und auch Bratapfel und Kastanien kamen sehr gut bei ihm an.
Qualität schmeckt man einfach und dann zahlt man gerne etwas mehr.

Ich entschied mich für das Rotbarschfilet mit Endivien-Kartoffelstampf und Gurkenremoulade zu 19,80 Euro.

Erst war ich etwas verunsichert,wegen dem Kartoffelstampf,ob da nicht evtl.Speck mit drin ist.
Zufällig stand der Besitzer in der Nähe und bekam meine Unsicherheit mit. Er fragte,ob er mir helfen könne. Als ich ihm meinen Vorbehalt erzählte,beruhigte er mich. Da mittlerweile immer mehr Leute kein Schwein mehr essen, wird es extra deklariert,wenn irgendwas vom Schwein in einer Speise enthalten ist.
 So beruhigt,konnte ich also jetzt vorbehaltlos dieses Gericht bestellen.
Ach war das lecker. Der Fisch perfekt gebraten mit einer dünnen kross gebratenenPanade. Dazu statt Zitrone,Limettenstücke,welche kurz erhitzt waren und diese geschwenkten Tomätchen. Einfach gut.
Na und der Endivien-Kartoffelstampf war auch ein Gedicht. Nicht zu vergessen,diese leckere Gurkenremoulade. Die war richtig gut. 
Eigentlich wollte zumindest ICH noch ein Dessert,aber ich war dann auch so satt,dass nur noch ein Espresso ging.

Also tranken wir zum Abschluß noch einen Espresso zu 2,10 Euro.
Er war schön heiß und es lag eine sehr leckere ( selbstgemachte ? ) Praline daneben.

Fazit : sehr freundliches herzliches und zuvorkommendes Team, gemütliche Atmosphäre, frische regionale Küche,Herz was willst du mehr. Wir freuen uns schon auf Weihnachten.

Die Schnecken kann ich leider nicht hochladen,da ich davon aus Versehen ein Video gemacht habe und die Datei zu groß ist. Nächstes mal halt ;)
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lodda und 11 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.