Zurück zu Restaurant Eisenpfanne
GastroGuide-User: FalkdS
hat Restaurant Eisenpfanne in 24306 Plön bewertet.
vor 5 Jahren
"Italienisch Essen in deutscher "Eisenpfanne""
Verifiziert

Geschrieben am 07.06.2016 | Aktualisiert am 07.06.2016
Besucht am 15.05.2016 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 30 EUR
Es war Abend und wir standen nach einem ausgiebigen anstrengenden weil mit ständigem Regen belasteten Spaziergangstag hungrig in Plön auf einem Parkplatz, es regnete wieder in Strömen und wir waren froh, dass uns der kurze Weg zu dem Restaurant "Eisenpfanne" einfiel. 
 
Also sind wir los. Mit dem über dem Kopf gehaltenen geöffneten Schirm in der Hand (alles andere macht nicht wirklich Sinn oder?) fanden wir schnell das Lokal.
Die überdachten Plätze vor dem Restaurant waren nicht besetzt.
Auch die nicht überdachten Tische in der Seitengasse waren alle frei. Warum nur?
Aus der Gasse konnte man ebenfalls in das Restaurant gelangen.
Wir betraten den Gastraum durch den engen Eingang von der Langen Straße aus und stellten sofort fest, auch drin ist es eng. Und es ist voll, kein freier Tisch. Auch wenn mir der Laden von der Dekoration her total überladen vorkam war er irgendwie gemütlich. 
Manchmal hat man einfach Glück, denn gerade als wir weiter ziehen wollten, da wurde ein 2er-Tisch frei. Wir setzten uns und hofften, dass kein Reserviert-Schild hingestellt wird, es wurde nicht, noch einmal Glück gehabt. 
 
Die Karte lag als Tischdeckchen auf dem Tisch und wir lasen sie uns durch. Vornehmlich italienische Gerichte standen darauf. Ich hatte ja ursprünglich auf gut bürgerliche deutsche Küche, regional ausgerichtet getippt, der Name lässt das auch vermuten. Aber gut, es ist ein italienisch ausgerichtetes Restaurant.
 
Die Kellnerin war flink und aufmerksam. Sie kam mit einem netten Spruch auf den Lippen und der Frage nach unseren Getränkewünschen an unseren Tisch und nahm die Bestellung auf. Als diese doch recht schnell kamen, hatten wir uns noch nicht festgelegt. Deshalb bat ich um etwas Aufschub und einen zweiten Anlauf ihrerseits. Der wurde uns mit einem Lächeln gewährt. Beim zweiten Versuch eine Bestellung aufzunehmen war ich zwar noch immer nicht fertig, entschied mich dann aber wie mein Schatz spontan für eines der Sonderangebote die auf den mit Kreide beschriebenen frei hängenden Tafeln zu lesen waren. Es sollten eine Schinken-Rucola-Pizza und eine Spargel-Schinken-Pizza (eine uns bis dato unbekannte Kreation) sein, davor wollten wir noch einen kleinen Salat und eine Gulaschsuppe. 
 
Die lauwarme Gulaschsuppe schmeckte mir gar nicht. Sie erinnerte mich an Dosensuppe. Das wäre ja noch fast okay, wenn sich der Koch dann wenigstens noch einmal etwas Mühe gegeben und geschmacklich nachgebessert hätte. Mein Eindruck war, dass sie nur aufgewärmt war, kein Pepp, kein Feuer, einfach nur lasch.
 
Der Salat war eher lieblos angerichtet, er sah aus wie auf den Teller geworfen. Das geht aus meiner Sicht gar nicht, auch nicht, wenn der Gastraum voll besetzt ist. In dem Fall geht das eigentlich erst recht nicht, denn da liegt für mich auch ein Schwerpunkt für gute Küche, qualitativ hochwertige Leistung unter Dauerstress.
Da sind auch der Annonce (wenn es die Schnittstelle zwischen Küche und Ausgabe gibt) und sonst insbesondere die KellnerInnen gefragt, so etwas sollten sie sehen und vor dem mitnehmen bemängeln und abstellen lassen. Auch da hängt der Ruf des Hauses dran.
 
Meine Schinken-Rucola-Pizza war gut belegt, knusprig und schmeckte mir auch. 
Die Pizza mit dem Spargel hatte holländische Soße oben drauf. Sie schmeckte auch wie aus der Konserve, hier wohl das übliche Tetrapack. Schade, seit Jahren habe ich keine selbst aufgeschlagene Sauce Hollandaise in einer Gaststätte mehr auf dem Teller gehabt. Da stehen leider wohl eher finanzielle als geschmackliche Interessen im Vordergrund. 
 
Die Gaststätte war wirklich voll, und als wir die Eisenpfanne verließen waren die reservierten Plätze alle besetzt. 
Ich gehe einmal davon aus, dass wir mit unserer Speiseauswahl nicht so den Treffer gelandet haben, Pech gehabt. Andere Gäste haben bestimmt bessere Erfahrungen gemacht. Meine / unsere waren an dem Tag nicht so berauschend, zumindest was die Küche betrifft.
 
Mehr als 3 Sterne kann ich hier leider nicht vergeben.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


hbeermann und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und eine andere Person finden diese Bewertung gut geschrieben.