Zurück zu Brauereiwirtschaft Berg
GastroGuide-User: enjaunddusty
hat Brauereiwirtschaft Berg in 89584 Ehingen an der Donau bewertet.
vor 1 Woche
"Sehr gut gegessen - wohlschmeckende Biere - versiertes Personal"

Geschrieben am 13.10.2021 | Aktualisiert am 14.10.2021
Unterwegs mit dem Wohnmobil kehrten wir hier ein. Der Betrieb ist auf Reisende unserer Art eingerichtet. Auf dem eigenen Parkplatz sind vier Stellplätze ausgewiesen, leider nur geeignet für kleinere fahrbare Wohneinheiten da von der Grundfläche lediglich PKW-Format. Wer nachfragt kann mit größeren Fahrzeugen auch hinter der Brauerei auf der Festwiese für eine Nacht stehen. Schade, dass die Stellplätze auch von Gästen mit PKWs zu einem großen Teil blockiert wurden.

Neben dem Wirtshaus gibt es einen kleinen Biergarten. Wir haben ihn gleich nach unserer Ankunft nachmittags testen können. Das Weizenbier und der Kaffee schmeckten schon einmal sehr gut und schlugen mit 5,70 € zu Buche.

Wer jedoch abends hier einkehren und Essen gehen will, sollte unbedingt schon sehr frühzeitig einen Tisch reservieren. Wir kamen unangemeldet und konnten nachmittags gerade noch für 17:30 Uhr einen Tisch für zwei ergattern.

Als wir abends erschienen wurden wir (Registrierung & Impfnachweis wurde schon nachmittags erledigt) an unseren Tisch geleitet; die Karten kamen sofort und die Getränkeorder wurde auch umgehend erledigt. 

Die Auswahl an Bieren ist sehr vielfältig und meine Gattin wählte die kleine Bierprobe mit vier Sorten a 0,1 ltr. Ich testete eine andere Weizenbiersorte als am Nachmittag. Aus dem Speiseangebot wählte ich die Schweinshaxe mit Kartoffelsalat und die Gattin entschied sich für das Treberbackhendl mit einem knackigem Marktsalat an Bierdressing.
Beide Gerichte kamen nach kurzer Wartezeit gemeinsam und waren bereits für´s Auge ansprechend auf den Tellern angerichtet. Was sofort auffiel, war die großzügige Portionierung und das Extramesser für die Haxe. Da wird jeder satt! Geschmacklich waren wir beide sehr angetan. Es gab keinen Grund irgendetwas zu bemängeln.

Der große Gastraum war mit mehreren Trennwänden aus Plexiglas mit eingeschliffenen Bildern mehrfach aufgeteilt.

Was weniger schön auffiel: Der Gastraum ist nur über eine Außentreppe erreichbar. 
Drinnen befinden sich dann die Toiletten nochmals ein Stockwerk höher. Das ist für Gehbehinderte weniger schön!
 
Das Personal war sehr aufmerksam, versiert und fragte mehrmals während unseres Aufenthaltes nach, ob alles OK sei, bzw. wir noch Wünsche hätten.

Die Hygienemaßnahmen wurden allesamt erfüllt, der Impfnachweis wurde genau eingesehen und die Registrierung erfolgte beim ersten Eintritt direkt in den Kassen-PC. 

Wir fühlten uns recht wohl, nur der frühe Zeitpunkt für das Abendessen hat uns etwas gestört. 

Besuchernachweis ( 11.10.2021 nachmittags & 17:30 ) haben wir leider keinen, da trotz Computerkassensystem wir keine Rechnungsbons ( 5,70 € & 46 € ) ausgehändigt bekamen.


kgsbus und 12 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 12 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.