Zurück zu Fuchsklinge · Waldrestaurant
GastroGuide-User: Karibiksonne210
hat Fuchsklinge · Waldrestaurant in 75365 Calw bewertet.
vor 6 Tagen
"gebe Totalleksch in allem Recht ... hätte ich mir doch besser vor einem Besuch seine Rezension durchgelesen"

Geschrieben am 12.08.2019 | Aktualisiert am 12.08.2019
Besucht am 05.08.2019 Besuchszeit: Mittagessen 1 Personen
Totalleksch kenne ich noch aus Restaurantkritikzeiten und auf seine Bewertungen war Verlass. Hätte ich doch eher auch seine hier gelesen. Er war auch schon lange nicht mehr hier unterwegs ... und wird es wahrscheinlich auch nicht mehr sein. Schade.

Mangels Alternativen am Montag bin ich in der Fuchsklinge gelandet. Ich war nicht auf Schusters Rappen unterwegs, obwohl das eine herrliche Wandergegend ist, sondern bin mit dem Auto angekommen. Ein großer Parkplatz ist direkt vor dem abgelegenen Gasthaus. Dass von so einem naturbelassenen Parkplatz Schmutz ins Lokal getragen wird, ist ja wie selbstverständlich.

Begrüßt wurde ich freundlich und konnte mir einen Tisch im schon fast leeren Gastraum suchen. Ich mag es zum essen gerne ruhig, Randplätze bevorzuge ich und sie dürfen auch gerne etwas abgeschottet sein. Und so fand ich auch hier meinen "Traumplatz" mit einem kleinen 2er-Tisch in einer ruhigen Ecke - ja fast schon Separé.

Mir gefällt das viele hölzerne und rustikale Inventar nicht. Viel wichtiger finde ich Sauberkeit ... und die war im Gastraum gegeben. 

Aus der Speisekarte wurde ich fündig mit einem "Fischpfännchen" - verschiedene Fischfilets in Butter gebraten, Flußkrebsbuttersoße, Basmatireis und frischem Gemüse vom Markt (18,90 Euro). Der Preis für das Fischgericht ist für mich im Grünen Bereich. Als das Essen dann kam und vor allem als ich die ersten Bissen gegessen hatte, änderte ich meine Meinung hierzu. Die drei Stücke Fisch, eines davon eine modrig riechende Lachsforelle war totgebraten, die beiden anderen Fischstücke waren ok, der Basmatireis geschmacklos, das Marktgemüse mit einer ehemals Riesenkarotte die jetzt in Scheiben geschnitten wurde, ebenso geschmacklos und fade. Die Sosse ob hausgemacht oder aus dem Eimer? ... ich tendiere zu zweitem (der Wirt möge Einspruch erheben falls ich falsch liege).

Das ganze lieblos angerichtet und originell im Gusspfännchen serviert.

Ich wurde heute weder grimmig noch böse angeschaut. Ganz im Gegenteil. Nicht einmal schaute während des Essens jemand bei mir vorbei. Meine Kritik brachte ich beim Abräumen und auf die Hats-geschmeckt-Frage vor. Achselzuckend wurde es zur Kenntnis genommen.   
   
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung
keine Wertung


kgsbus und 4 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 4 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.