Zurück zu Airfield
GastroGuide-User: elfenblume56
hat Airfield in 27777 Ganderkesee bewertet.
vor 2 Jahren
"Spannende Show und perfekter Spargel am Sonntag"
Verifiziert

Geschrieben am 29.07.2017
Besucht am 21.05.2017 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 57 EUR
Sehr lange lag ein Gutschein dieses Restaurants herum und wollte endlich eingelöst werden. Am Muttertag war alles komplett voll, doch an einem anderen Sonntag im Mai klappte es mit der Reservierung.
Da es eine ungewöhnliche Location ist, hier noch eine Beschreibung dazu.
Es handelt sich hier um ein Hotel und Restaurant am Flughafen Ganderkesee. Hier können kleine Flugzeuge landen und auch Segelflieger sind hier zu sehen. Auch eine Gruppe von Fallschirmspringern war an dem Sonntag hier und es war einfach spannend, alles vom Wintergarten aus zu beobachten. Das Restaurant hat nämlich drei Bereiche, einen innenliegenden Gastraum, rustikal und gemütlich, den sehr großen Wintergarten, durch dessen große Fenster man auf die Landebahn schauen kann. Natürlich gibt es auch eine große Terrasse, die bei Prachtwetter ebenso lockt und wo der Platz noch besser eingesehen werden kann. Interessierte können sich übrigens den Tower ansehen.

Die freundlichen Servicekräfte hatten viel zu tun, trotzdem wurden wir nett begrüßt und zu dem bestellten Tisch geführt. Wir bestellten schon mal eine große Flasche Wasser und zwei Grauburgunder.
Klar war, dass wir Spargel essen wollten. Es gab eine recht umfangreiche Karte dazu, von Vorspeisen über vegetarisch bis Spargel satt mit allem drum und dran.

Ich wählte die vegetarische Variante, mein Begleiter bestellte mit Schinken. Kurze Zeit später wurde ein Rechaud gebracht, somit war klar, dass es keine Tellergerichte gibt. In dem Fall finde ich es gut, denn lieber nimmt man noch mal heißen Spargel nach.
Nach einer halben Stunde wurde dann die Platte mit dem Spargel auf den Rechaud gestellt, eine Schüssel mit Salzkartoffeln sowie Butter- und Holländische Soße dazu. mein Begleiter bekam zudem noch seinen dünn geschnittenen Schinken.

Der Spargel war genau, wie ich ihn mag, nämlich weich und nur am Ende noch etwas bissfest. Eine blöde Mode ist das, Spargel al dente zu servieren. Ich hasse es, wenn ich auf fast rohen Spangen kauen muss, die evntuell noch an den Zähnen quietschen.
Hier also perfekt gelungen, die Kartoffeln schmeckten auch und der kleine Klecks Soße, den ich probierte konnte man auch nur loben. Mein Begleiter war ebenso angetan und auch der Schinken war wohl von bester Qualität.

Wie beendeten dieses köstlich Mahl mit zwei Espresso und beobachteten dabei die Maschinen, die starteten und landeten. Segelflieger wurden nach oben geschleppt und die Springer landeten genau vor der Terrasse.
Ein Ausflug, den ich nur empfehlen kann und mit 14,90 für den veg. und 20,90 für das Gericht mit dem Schinken auch nicht zu teuer.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 10 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 10 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.