Mamma Rosa
(1)

Bonner Straße 54, 42697 Solingen
Restaurant Bar Trattoria Pizzeria
Zurück zu Mamma Rosa
GastroGuide-User: Ehemalige User
hat Mamma Rosa in 42697 Solingen bewertet.
vor 5 Jahren
"Wir hatten bestimmt nur Pech und kommen daher noch einmal wieder."

Geschrieben am 07.01.2015
Besucht am 12.06.2014
Ohne Reservierung betraten wir gegen 18:30 Uhr das Restaurant. Eine Bedienung hinter der Theke stehend fragte uns, ob wir draußen oder drinnen sitzen möchten. Wir wählen wegen des schönen Wetters den Außenbereich und der Kellner sagte: "Gehen Sie raus, da ist Chef". Und obwohl wir mehrere Jahre nicht mehr in diesem Restaurant waren, begrüßte uns Chef Michele sehr erfreut und freundlich, erzählte uns sofort von seinem Fahrradunfall (Schlüsselbeinbruch) und er im Augenblick dadurch durch seine Frau vertreten wird. Wir bekamen einen der freien Tische am Rande der sehr schönen und mit Wein bewachsenen Terrasse. Tisch und Stühle waren nicht frei von herunter gefallenen Blättern und Blüten, die Stühle haben wir freigeklopft, über den Tisch kam einfach eine Decke.


Die uns nach einigen Minuten von der Chefin überreichte Karte ist, bis auf eine Neuheiten-Karte, seit Jahren unverändert, zumindest was die Speisen betrifft. Wir bestellten gleich ein Prosecco 0,1l. 4,40€, Cola 0,2l. 2,40€ und ein Radler 0,4l 4,00€.Diese kamen nach einer für Getränke längeren Wartezeit und in 2 Lieferungen, da die Cola Bestellung vergessen wurde. Nach ca. 15 Minuten wurden wir dann freundlich von der Chefin nach unseren Essenswünschen gefragt: vorweg Anti Pasto 10,90€, dann Salat Capriccioso 9,00€ und Taglierini mit Scampi und frischen Tomaten 12,50€.
Vom Haus erhielten wir Panini zwei Pizzastücke und Kräuterbutter. Die Panini frisch und geschmacklich sehr gut, die Kräuterbutter offensichtlich schon sehr wärmegeschädigt, denn an der oberen Ecke war sie dunkel gefärbt, die Pizzateile machten keinen Appetit auf eine Pizzabestellung. 
Und kurz danach wurde unsere Vorsp. aus getr.Tomaten,Parmaschinken, Paprika, Krabben, Caprese, Aubergine, Zucchini und Artischocke serviert. Kein Highlight und bis auf die Paprika und die eingelegten Krabben 08-15 Qualität. Das kann ein italienischer Kollege in der Wipperauer Straße besser und preiswerter.

Sehr schnell kamen auch unsere Hauptspeisen. Der Salat meiner Frau gut mit Essig und Öl angemacht, die Zutaten waren frisch, ein wenig zu viel Käse, insgesamt war sie zufrieden. Meine Taglierini waren al dente, die wirklich zahlreich vorhandenen Scampi leider tot gebraten und hatten alle Flüssigkeit verloren, die Tomaten waren sehr aromatisch. Ich hatte Schwierigkeiten die Sauce zu definieren, denn sie schmeckte nach Fischfond, aber gleichzeitig nach Curry und einigem Knoblauch. Insgesamt ok, aber mehr auch nicht. Zwischendurch bestellte ich ein Gläschen Rosso Conero für 6,90€, welcher schnell serviert wurde. Ein schöner trockener und vollmundiger Wein und daher seinen Preis wert.

Beim Abräumen durch einen etwas unbeholfenen aber netten Kellner wurden wir nach unserer Zufriedenheit gefragt. Und da wir höflich sind, keine Lust zur Diskussion hatten und eigentlich auch den Eindruck hatten, dass man nicht wirklich auf eine ehrliche Antwort gewartet hat, haben wir nichts gesagt und einen Espresso für 2,20€ bestellt. Dieser kam wegen Vergesslichkeit erst auf Nachfrage. Der Bestellvorgang ging dann schnell und freundlich über die Bühne.

Die Sterne:

Bedienung: Pech für den Chef und für uns, dass er seinen Unfall hatte und daher im Service improvisiert werden musste. Man war zwar in gewisser Weise freundlich, aber auch vergesslich und ein wenig unaufmerksam. Aber ich muss unseren Besuch beurteilen und kann daher nur 3 Sterne vergeben

Essen: Für den Wein würde ich 4 Sterne vergeben. das Essen war o k, mehr nicht. Da es immer noch keine halben Sterne gibt, auch hierfür 3 Sterne

Ambiente: der Außenbereich ist schön mit Wein bewachsen, den WM Fernseher beachten wir mal nicht und dadurch kann man sich hier wohlfühlen, 4 Sterne

Sauberkeit: wo viel Natur ist, gibt es viele Spuren. Aber man sieht, dass hier täglich gesäubert wird und deshalb mit Wohlwollen 4 Sterne. Die Toiletten haben wir nicht benutzt.

Preis-Leistungs-Verhältnis: im Vergleich zu anderen Restaurants im Umkreis von ca. 10km wird in der geforderten Preisklasse zu wenig Qualität bzw. Kochkunst geboten. Mehr als  3 Sterne kann ich nicht geben.
Wir kommen wieder wenn Chef Michele wieder voll im Einsatz ist. 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 6 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Obacht! und 5 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.