Orient Pizza Haus
(1)

Landshuter Str.53, 84307 Eggenfelden
Schnellrestaurant Lieferdienst Imbiss
Zurück zu Orient Pizza Haus
GastroGuide-User: Familie4P
hat Orient Pizza Haus in 84307 Eggenfelden bewertet.
vor 3 Jahren
"Begeistert geht anders"

Geschrieben am 02.10.2018
Ich war auf dem Weg zu einer entfernten Einsatzstelle und wollte vor meinem Dienst noch schnell etwas Essen. Auf dem Weg liegen diverse Dönerlokale und zwei mal das "Goldene M"... Das Orienthaus habe ich noch nicht heimgesucht, also ergriff ich die Gelegenheit, das nach zu holen.

Es liegt an der Zufahrtsstraße noch Eggenfelden im Westen der Stadt in einem älteren Haus. Zur Lokalität (die über dem Restaurant noch einen  Shop beherbergt) führen ein paar Stufen, das Innere ist sehr verwinkelt, die Toiletten liegen auf der gleichen Ebene. Parkplätze gibt es direkt vor dem Haus.

Wenn man sein Essen nicht mitnimmt, bestellt man es an der Theke, nimmt sich selber ein Getränk aus dem Kühlschrank und nimmt Platz. Das Essen wird einem gebracht, kassiert wird nach dem Essen am Tisch.


Das Angebot entspricht im Großen und Ganzen dem Genre, es ist hier sehr reichlich und von den Preisen her relativ günstig. Der Laden wirkt heruntergekommen, verwinkelt, zerstückelt, da ist überhaupt keine klare Linie zu erkenne. Und man wird durch einen riesigen Flachbildschirm unterhalten, wo zur Zeit meines Besuches eine Krimiserie auf SIXX lief (was absolut nicht mein Fall ist absolut nicht zu meinem Wohlbefinden beigetragen hat. Egal, ich war hier, um meinen Bauch zu füllen und als der Teller kam, war klar, dass dieser Teller dies zumindest sehr ambitioniert vor hat...

Ich habe einen "Drehspieß-Teller" bestellt (Döner-Fleisch, Reis (auch Pommes wären möglich gewesen) und Salat... bezeichnend ist, dass das Wort "Döner" komplett vermieden wird und durch "Drehspieß" ersetzt wurde). Ich bekam einen relativ kleinen Teller, der dafür einen riesigen Berg mit Essen enthielt. Den Reis musste ich zB unter den anderen Zutaten erst ausgraben, und man mussste aufpassen, dass einem nichts vom Teller rutscht. Man konnte es jetzt essen, es waren keine groben technischen Mängel vorhanden und ich hatte Hunger, aber man hätte es schon etwas appetitlicher anrichten können. Egal, dafür hat der "Spaß" auch nur 5,90 gekostet, auch wenn das nur eine schwache Entschädigung ist. Zusammen mit dem Getränk habe ich dann 7,40 gezahlt. Immerhin billiger als beim Goldenen M.

Das ungemütliche Ambiente in Verbindung mit dem Essen lässt mich nur zu dem Schluss kommen, dass ich hier wohl in Zukunft vorbeifahren werde. Es gibt auf meiner Strecke Alternativen (z.B. in Neumarkt St. Veit).


kgsbus und 15 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Ehemalige User und 13 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.