Zurück zu Gosch · München Hbf
GastroGuide-User: elfenblume56
elfenblume56 hat Gosch · München Hbf in 80335 München bewertet.
vor 5 Jahren
"Das 3. Lokal in München bringt mich wieder näher an den Norden"
Verifiziert

Geschrieben am 28.04.2019
Besucht am 26.04.2019 Besuchszeit: Mittagessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 16 EUR
Nach vier Tagen in München ging es Freitagmittag wieder in Richtung Heimat. Eine Stunde hatte ich im Hauptbahnhof noch Zeit und vor mir sechs Stunden Fahrt--mindestens--( wer glaubt schon an Fahrpläne am Freitagnachmittag ?)
Schon bei der Anreise am Dienstag war mir das Schild "Gosch" aufgefallen und so beschloss ich, hier meinen Aufenthalt in München abzurunden.
Dieser Bereich des Bahnhofs ist in Richtung Gleise offen und es zog an den Tischen auch im hinteren Bereich. Netterweise wurden kurz nach meinem Eintreffen die Türelemente aus Glas geschlossen. Sehr gut, denn so war es gemütlicher. Man kann hier am Tresen Platz nehmen, doch am Tisch fand ich es komfortabler zum Essen.

Die Karten stehen schon auf den Tischen und so kann der Gast schon mal schauen. Die Servicekraft kam nach kurzer Zeit.Ich bestellte einen Pinot Grigio für 4,30 Euro ! Tja, wer jetzt die Berichte von München gelesen hat, stellt fest, dass es hier recht günstig ist und das im Bahnhof.Da konnte ich mich nur wundern.

Ich schwankte zwischen Schollenfilet und Spaghetti mit Meeresfrüchten--schwere Entscheidung, doch die Pasta hatte gewonnen. Ivch bekam schnell meinen Wein und konnte das Ambiente betrachten. Auf den Tischen die rot-weißen Tischdecken , eine Holzkiste mit Besteck in Serviette. Die Lampen an der Decke mit Hummer bedruckt, viel Fischernetze und Bilder an den Wänden mit Darstellungen von Fischen.

Der Wein ist lecker und bald kam auch meine Pasta. Eine riesige , ovale Schale mit zwei Scheiben Roggenbaguette, geröstet mit Kräuterbutter. Die Portion riesig, das würde für 2 Personen reichen. Geschmacklich gut, nachdem ich die Salz- und Pfeffermühlen benutzt habe. Enthalten waren wirklich viele Muscheln und Garnelen, da kann man nicht meckern. In der Mitte der Portion musste ich das Handtuch werfen, das war einfach zu viel. Ich fragte, ob ich eine To-go-Box bekommen konnte--das war kein Problem. Kurze Zeit später hatte ich eine Papiertüte mit dem Aufdruck " Ich war angeln" auf dem Tisch und darin eine Plastikbox in Fischform mit meiner Pasta. Das ist echt prima. 

Fazit: wer also mal länger am Bahnhof warten muss, kann ohne weiteres dieses Angebot nutzen. Hier sitzt man recht ruhig.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 11 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.