Das Bauernhaus
(1)

Nansenstraße 82, 22525 Hamburg
Restaurant Catering Festsaal
Zurück zu Das Bauernhaus
GastroGuide-User: Howpromotion
hat Das Bauernhaus in 22525 Hamburg bewertet.
vor 3 Jahren
"Sonntagsbrunch im Volkspark - Hochwertiges Buffet in schöner Location (verifiziert 2018)"
Verifiziert

Geschrieben am 27.06.2016 | Aktualisiert am 19.02.2019
Besucht am 24.06.2018 Besuchszeit: Feier 11 Personen Rechnungsbetrag: 300 EUR
Allgemein:
Mitten im bewaldeten Hamburger Volkspark befindet sich ein altes Bauernhaus - ehemaliger Sitz der Gartenbauverwaltung. Das Gebäude verfügt über einen großen Gastraum mit umlaufender Empore, Kaffee-/Biergarten und einigen Nebenräumlichkeiten. Früher auch unter "Weite Welt" betrieben, präsentiert sich nun "Das Bauernhaus" als Eventlocation mit besonderem Ambiente in grüner Umgebung. Seit Jahren wird ein gut organisiertes und fair kalkuliertes Kalt-Warm-Buffet zum Brunch Sonntags 11-15h nach Vorbestellung angeboten. Unser Besuch war nicht der erste und wieder ausgesprochen zufriedenstellend.

Angebot:
Frühstückstücksecke mit Brötchen/Gebäck, Käse, Wurst, hausgemachter Marmelade und Aufschnitt sowie Rührei und Speck. Kalte Platten und (viele sehr gut abgeschmeckte) Salate in großer Auswahl mit Antipasti, Fisch, Gemüse, Roastbeef, div. Dips und pfiffigem Fingerfood. Warmanteil mit Champagner-Senfsuppe, Hackbällchen, Rinderfrikadellen, Schnitzelchen, Red Snapper auf Gemüse, Kartoffelgratin, Gemüsegratin, Hähnchenfilets in spanischer Sauce und und und... nebst viele auch vegetarischen Beilagen. Dessertecke mit warmen Salzburger Nockerln (hervorragend!), Kuchen, Puddings und Cremes sowie Roter Grütze, Obst und Götterspeise. Preis p.P. inkl. Kaffee 19,50€. Besonders genial fand ich den Rindfleischsalat - wie Filet mit Geschmacksexplosion, das auf der Zunge zergeht...

Ambiente:
Rustikale Räumlichkeiten ordentlich gepflegt, die für entspr. Feierlichkeiten auch mal die Galarobe übergeworfen bekommen. Ansonsten etwas volkstümlich an Holztischen aber supernett - auch das Klientel! Terrassenbereich naturbelassen und unkompliziert.

Sauberkeit:
Auf das alte aber gut gepflegte Gemäuer bezogen sehr ordentlich.

2016:
Bedienung:
Herzlich-persönlich-familiär ohne aufdringlich zu sein. Sehr präsent, aufmerksam und superfreundlich-hilfsbereit. Auch ältere Semester - und immer humorvoll! Organisation und Nachfüllen für eine derartige Veranstaltung sehr professionell. Unkompliziertes Miteinander; Familien-, Kinder- und Hundefreundlich.

Küche:
Wie vor mehreren Jahren super abgeschmeckt und innovativ kein bisschen langweilig. Sehr gute Qualität, obwohl wir zunächst Routine befürchtet hatten. Viele Backwaren und Komponenten definitiv hausgemacht. Hier ist man mit Herz bei der Sache! Ob (so wie früher?) mittags und abends á la carte angeboten wird, haben wir nicht herausgefunden.

Preis-Leistung:
Gemessen an der Möglichkeit, sich hier 3-4 ausgiebige und schmackhafte Gänge zu inkorporieren sehr günstig. Zusatzgetränke/Leistungen nicht überzogen. Das Buffet war von 11:00 bis fast 15:00 Uhr bei großer Auswahl gut bestückt, optisch gepflegt vernünftig betreut.

Fazit:
Auch für Brunch- oder Buffethasser geignet. Hier läuft das relativ entspannt ab. Superfreundlich und echt lecker-unkompliziert. Gutbürgerliche Auswahl mit interessanten mediterranen und internationalen Komponenten. Sehr gern wieder!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 21 andere finden diese Bewertung hilfreich.

hbeermann und 19 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.