Cafe Gleichklang.de
(2)

Marienstraße 38, 30171 Hannover
Restaurant Cafe Veganes Restaurant
Zurück zu Cafe Gleichklang.de
GastroGuide-User: Ehemalige User
hat Cafe Gleichklang.de in 30171 Hannover bewertet.
vor 4 Jahren
"Vegan in der Innenstadt, mein erster Versuch"
Verifiziert

Geschrieben am 18.05.2015 | Aktualisiert am 18.05.2015
Besucht am 12.05.2015
Als überzeugter Omnivore zucke ich bei dem Begriff "vegan" schon ziemlich zusammen, obwohl ich die Kombi von Hackfleisch und Tofu beim Chinessen schon ziemlich klasse finde..


An "vegetarisch" habe ich mich langsam gewöhnt, nachdem ich bei Freunden die gemäßigte vegetarische Küche mit Fisch und Eiern in den tollsten Kreationen genießen durfte. Nix mit den verbissenen Rohköstlern der Anfangsjahre oder der "Notgerichte" wie nach nix schmeckender Gemüseplatte in Restaurants. Inzwischen lernen die Köche, auch kreativ mit (vorwiegend) nicht-tierischen Inhaltsstoffen umzugehen, beeinflußt durch die ayurverdische Küche.

Aber "vegan" ? An den für uns üblichen Cappu hat sich in unserer Runde niemand rangetraut, wir waren alle Hasenfüße. Sojamilch, Sojasahne, alles wird halt so furchtbar gesund vermarket, völlig unsexy.

Reismilch in den Kaffee, damit der nicht ausflockt ?
Für Allergiker und überzeugte Veganer mag das klasse sein, aber für "Normalos" ?

Findet doch mal Genußwörter für veganes Essen, im Moment ist es einfach nur die Abstinenz von ... leckeren Sachen.  

Das Café Gleichklang versucht zumindest, die Brücke zu schlagen. Das Ambiente an der viel befahreren Marienstraße ist schön bunt, was vor allem von den netten Stühlen herrührt, die zwar nicht kuschelig sind, aber dem Ambiente durchaus angemessen.

Die Auswahl der Torten sieht sehr lecker aus und ich durfte auch mal naschen. Sie schmeckten gar nicht so komisch, wie ich sie mir vorgestellt hatte. Man ist da schon "natur"-nah.

Ich hatte nur einen wirlich guten, frisch gemachten Beeren-Apfel Smoothie, den ich hier weiterempfehlen möchte (3,50 für 0,2 l).

Schön ist auch die Auswahl von vier unterschiedlichen Kaffeesorten, die man hier kaufen kann. Vom Mittagsmenü konnte ich durch Lupfen der Deckel (ca. 17.15) nach einen Blick auf Mie-Nudeln, Grünem Curry, Naturreis, etc werfen. Es verströmte es ein gutes Aroma, aber ich finde es überdenkenwert, das Mittagsmenü irgendwann auch mal abzuräumen. Veganes Essen sollte durch Frische punkten.

Nett und zurückhaltend war auch der Service. Schade, dass ich nicht die Traute hatte, sie zu bitten, mir die Grundlagen und die Zielgruppen der veganen Küche zu erklären.

Fazit: Wenn ich diese Traute mal habe, kehre ich hier gern wieder ein.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


bruttosozialglück und 5 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 4 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.