Uzun Tas Firini
(2)

G5, 12, 68159 Mannheim
Schnellrestaurant Imbiss
Zurück zu Uzun Tas Firini
GastroGuide-User: DaueresserGK0712
hat Uzun Tas Firini in 68159 Mannheim bewertet.
vor 5 Jahren
"Der erste anatolische Steinofen in Deutschland"
Verifiziert

Geschrieben am 15.11.2015 | Aktualisiert am 17.11.2015
Das Schnellrestaurant Uzun Tas Firini in den G Quadraten in Mannheim beheimatet Deuschlands ersten und bis dato einzigsten anatolischen Steinofen in Deutschland. Die anatolische Küche gibt es bereits seit Jahrhunderten, denn bereits vor über 700 Jahren am Hof des Sultans wurden diese zubereitet. Damals herrschten die Seldschuken über weite Teile der heutigen Türkei und begründeten dort eine blühende Zivilisation. Gerühmt wurden sie vor allem für ihre großartigen architektonischen und künstlerischen Leistungen, während ihre kulinarischen Künste mit der Zeit leider in Vergessenheit gerieten. Zu Unrecht, Mannheims Nummer 1 Schnellrestaurant "Uzun Tas Firini"  bis dahin bei GG unbewertet, zeigt deutlich, dass die anatolische Küche was kann.


Vor knapp 2 Wochen war ich das erste Mal in der Lokalität und extremst überrascht, der Steinofen ist ein richtig dicker Oschi. In diesem wird fast alles zubereitet (bis auf die Salate). Ich wählte die Spinat-Käse-Pide, diese war super frisch, heiß und lecker. Vor meinen Augen wurde der Teig in die Länge gezogen, dann auf einem länglichen Brett mit frischem Spinat, Käse, Knoblauch, Zwiebeln belegt und vor den Augen aller Gäste gebacken. Wahnsinn, ab sofort esse ich woanders keine Pide mehr. Unglaublich, wie frisch, wie knusprig das ganze geschmeckt hat. Auf einer Tafel wechselt täglich ein Spezialangebot, manchmal ist das ein kleines Menü inkl. der leckeren Linsensuppe - ein Kollege hatte mir von dieser berichtet,das wäre für ihn die beste außerhalb der Türkei.


Letzten Samstag zog es uns wieder ins "Türkenviertel", das ist nicht böse gemeint, aber in diesem Viertel gibt es gefühlt keine Gesetze und auch keine Grenzen. Da parkt das Türken-Taxi 10 Minuten und behindert den Durchgangsverkehr, ein anderer türkischer Mercedes-Fahrer findet keinen Parpkplatz und lässt mittig auf der Straße seinen Wagen stehen, spaziert zum Dönerladen und holt sich sein Mittagessen. Das sind keine Einzelerlebnisse, dass sind in den G und H Qudraten tägliche Standards, langweilig wird es hier nie (zum Glück). 


Das Tas Firini war auch gestern am Samstag sehr gut besucht. Es gibt wenige Tische, eine große Glasfront, eine recht übersichtlich Auswahl an Speisen, dazu einige Softdrinks, Wasser und das türkische Ayran. Meine Frau und ich wählten da jeweils das angebotene Menü. Hier bekamen wir wirklich eine ausgezeichnete Linsensuppe mit dem wohl besten Fladenbrot Mannheims, danach einen kleinen, echten Lahmacun, der nur mit frischer Petersilie, kleinen Peperoni und Zitronenscheiben serviert wurde und ein Getränk für 6€. Man kann auch den Lahmacun mit extra Hackfleisch und Käse wählen. Wir hielten uns an das Angebot und waren rundum glücklich - der Lahmacun besteht ja schon aus einem dünn verteilten Hacküberzug, dazu die frischen Kräuter und die scharfen Peperoni, das war ein richtiges Fest. Absolute Fleischfans können sich da natürlich auch noch extra Fleisch ordern, was ich eventuell beim nächsten Besuch, der innerhalb kürzester Zeit folgen wird (dann auch mit Bildern), machen werde.


Fazit:
Anatolisch-Türkische Gerichte, extremst lecker, in Deutschlands wohl einzigem anatolischen Steinofen gebacken - Empfehlung !!


kgsbus und 16 andere finden diese Bewertung hilfreich.

hbeermann und 11 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.