Zurück zu Mongolei · Teppanyaki-Grill
GastroGuide-User: Immer wieder gern
hat Mongolei · Teppanyaki-Grill in 27777 Ganderkesee bewertet.
vor 2 Jahren
"Asiatisches Restaurant zwischen der A 28 undA1 in Hoyerswege"
Verifiziert

Geschrieben am 13.07.2017
Besucht am 13.07.2017 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 31 EUR
Das war nichts, Lehrgeld gezahlt und abgespeichert, einen nächsten Besuch wird es nicht geben.
 
In dem Restaurant waren wir vor über 10 Jahren zuletzt, damals deutsche regionale Küche. Vor einiger Zeit kam dann ein Chinese da rein. Oft stehen viele Autos auf beiden Seiten der B 213, und heute hat unsere Tochter und gebeten, dort einmal zu essen.
 
Das Restaurant bietet Mittagstisch als Buffet  mit über 60 verschiedene Gerichte für 8,50 € an.
 
Am Abend dann Teppanyaki-Grill und warmes Buffet für 14,90 €. Dieser Preis ist normal hier in der Nähe von Bremen.
 
Mit drei Personen wählten wir das abendliche Buffet, meine Frau wählte das vegetarische Gemüse von der Karte aus.
 
Dazu Wein, alkoholfreies Weizenbier, Mineralwasser und einen Saft. Vorab gab es ein Getränk vom Haus, wahlweise Pflaumenwein oder alkoholfrei.
 
Nach den ersten Tellern dann ein Kommentar am Tisch, nee, das geht gar nicht. Die zubereiteten Speisen lösten keine Begeisterung aus, alles sehr ölig und ohne Geschmack, das Gemüse nicht aldente, sondern hart und der Teller voller Öl und Zwiebeln. Meine vier Sushi waren ok.
 
Danach stieg die Begeisterung immer noch nicht an. Am dreckigen Tresen vom Grill, gab ich meine Meerestiere ab. Die wurden dann nach dem Grillen lieblos auf einen neuen Teller geknallt, für das spätere Foto habe ich die kleinen Venusmuscheln wieder umgedreht.
 
Nun hat gerade vor einer oder zwei Wochen knapp 2 km weiter das Restaurant Dynasty aufgemacht, mal sehen wie es dort ist, mit der Mongolei sind wir durch.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 8 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 6 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.