Zurück zu Korea Haus Restaurant Han Kook Kwan
GastroGuide-User: trebor
hat Korea Haus Restaurant Han Kook Kwan in 40210 Düsseldorf bewertet.
vor 2 Jahren
"Grundsolide Leistung – vom flotten Service ohne extra Geschmacks-Kick bei der Hauptspeise"
Verifiziert

Geschrieben am 01.03.2019
Besucht am 03.02.2019 2 Personen Rechnungsbetrag: 28 EUR
Unser Gutscheinbuch hat einen Koreaner im Angebot. Den wählen wir nach der heutigen Wanderung. Um 17 Uhr sind noch fast alle Tische leer und wir können frei wählen. Die Karten sind flott gebracht und offenbaren das komplette Spektrum an asiatischen Köstlichkeiten – allgemein Bekanntes und auch die koreanischen Spezialitäten wie Mandus und Suppen jeder Art.
 
Als Getränke kommen ein alkoholfreies Pils (0,33l für 3,90€) und ein a-freies Weizen für 4 €.
Nach kurzer Überlegung wählen wir die Mandus, das Knusperhuhn mit Erdnusssoße und das gebratene Rindfleisch auf Gemüse.
 
Der Service wird von der Dame des Hauses gemeistert. Hier merkt man die Routine. Alles freundlich und professionell. Eine weitere Servicekraft hilft beim Verteilen der Speisen und beim Abräumen.
 
Prompt nach der Bestellung kommen auch schon die Vorspeisen/ Beilagen. Alles ist lecker und bedient die unterschiedliche Geschmackrichtungen. Meine Favoriten sind natürlich das Kimschi und als die mich überraschende, scharf eingelegte Gurke – mjam.
 Beilagen/ Vorspeisen
Die nächste geschmackliche Steigerung bieten die Mandus. Die mit Gemüse gefüllten Teigtaschen sind erst gegart und anschließend gebacken nach koreanischer Art. Zusammen mit der hausgepimpten Soja-Sauce – wir haben noch ein Schüsselchen nachbestellt – einfach lecker!
 Mandus, mit Gemüse gefüllte Teigtaschen, gebacken nach koreanischer Art
Das hier gut gearbeitet wird zeigt der aktuelle Blick durch den Raum. Alle Tische sind belegt. Der Service arbeitet auf hochtouren. Das Speisenangebot muss authentisch sein, mehr als die Hälfte der Gäste sind koreanisch/ asiatisch.
 
Für meine Liebste wird es das Knusperhuhn auf gebratenem Gemüse mit Erdnuss-Soße auf heißer Eisenplatte serviert und ein Schälchen Reis dazu (13,90€). Die Erdnuss-Soße hat ein gutes Aroma und ist nicht zu erdig/ aufdringlich. Das Gemüse ist kurz angebraten und knackig. Das Fleisch ist noch saftig. Für unseren Geschmack ist die Panade zu dick und zu viel geraten – da hilft nur fizzeliges Auspacken aus dem Brotmantel.
 Knusperhuhn auf gebratenem Gemüse mit Erdnuss-Soße (13,90€)
Bei mir kommt die heiße Platte mit Rindfleisch (13,90€).  Auch hier ist das Gemüse tadellos mit Biss und nur kurz durch den Wock gezogen. Das Fleisch ist auch von guter Qualität und nichts zähes oder sehniges dabei.
Leider hatte ich bei der Bestellung nicht explizit „Scharf!“ geordert. Somit haben die mir bekannten Chili-Kringel gefehlt. Das Nachschärfen funktioniert mit einer Standard-Soße, die auf Nachfrage gereicht wird.
 heiße Platte mit Rindfleisch (13,90€)
Für die Hauptspeisen gilt: es wird geliefert was erwartet wurde.
 
Was unsere Auswahl angeht hatten wir hervorragende hausgemachte Mandus, leckere Vorspeisen/ Beilagen und nur zwei durchschnittliche „Heiße Platten“. Die Platten gibt es bei den Marktbegleitern besser und auch günstiger.
Nur durch die 10 € Abzug durch den Gutschein passt für mich das Preis-Leistungsverhältnis.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 10 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 10 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.