Tesoro
(16)

Marienstr. 113, 30171 Hannover
Restaurant Weinstube Erlebnisgastronomie
Zurück zu Tesoro
GastroGuide-User: WirtschaftsWunder
hat Tesoro in 30171 Hannover bewertet.
vor 2 Jahren
"Exquisiter Business Lunch"
Verifiziert

Geschrieben am 08.08.2017
Besucht am 03.08.2017 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 100 EUR
Geschäftstermin  - Business Lunch – was bietet sich da eher an als das Ristorante Tesoro, wenn man sich in Hannover befindet. Mein Geschäftspartner und ich trafen gegen 13:00 in der Marienstraße ein und fanden einen Parkplatz direkt vor dem Restaurant. Sr. Alan sr. empfing uns freundlich und gab uns einen schönen Tisch in einer ruhigen Ecke. Mit einem S. Pellegrino gab es auch gleich die Specials. Ich liebe ja Lokale in denen man nicht gezwungen ist die Speisekarten durchzuarbeiten sondern sich auf die Empfehlungen verlassen kann.
 
In diesem Fall waren das im Parmesanlaib geschwenkte Tagliolinis mit Trüffeln für meinen Geschäftspartner und eine Steinpilzsuppe mit gebratenem Tyroler Speck für mich. Als Hauptspeisen wählten wie beide Kalbsfilet mit Kräutersaitlingen. Medium-rare.
 
Sehr erfreulich: Das Tesoro war für diese Zeit recht gut gefüllt und nicht nur mit Business Leuten.
 
Zum Start gab es, wie gewohnt, frisches Brot mit erstklassigen Ölivenöl und Salz. Sehr schön.
 
Dann begann alsbald das Live-Cooking also das Schwenken der Pasta im Parmesan-Laib – sehr zur Überraschung meines Begleiters. Als die Trüffel dazu kamen war der Gastraum von wunderbarem Duft erfüllt. Die Portion war wieder einmal gigantisch und ich war froh über meine wesentlich Lunch-kompatiblere Suppe – die ebenfalls ganz ausgezeichnet war.
 
Nach den Vorspeisen erstmal ein unaufgeforderter Break (sehr schön) um geschäftliches besprechen zu können. Ein superleckeres und erfrischendes Espresso Sorbet (mag ich viele lieber als die gewohnten fruchtigen) auf’s Haus brachte uns aber schnell zu wichtigerem – also dem kulinarischen zurück.
 
Kurze Zeit später erreichten uns die Hauptspeisen. Kalbsfilet und Kräutersaitlingen wurden ergänzt durch kleine Rosmarinkartöffelchen und in Olivenöl sautiertes Gemüse. Sehr lecker auch wenn der Gargrad leider nicht ganz gestimmt hat. Da wir geschäftlich unterwegs waren, verzichtete ich ausnahmsweise auf den Hinweis. Geschmeckt hat es dennoch vorzüglich.
 
Zum Abschluss gab es noch die Einladung auf Espressos bevor wir die Rechnung von knapp 100 EUR mit Karte begleichen konnten. Als schöne Überraschung kam kurz vor dem Abschied noch Maitre und Manager Caglan Alan in den Gastraum, der uns herzlich begrüßte und versprach in Zukunft wieder häufiger im Tesoro anzutreffen zu sein. Das freute mich und versprach meinerseits einen baldigen weiteren Besuch!
 
 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 8 andere finden diese Bewertung hilfreich.

hbeermann und 8 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.