Zurück zu Am Eichenwald
GastroGuide-User: manowar02
hat Am Eichenwald in 85049 Ingolstadt bewertet.
vor 5 Jahren
"Für den Preis ein gutes essen zum sattwerden in einem Vereinsheim, gerne wieder"

Geschrieben am 18.01.2015
Besucht am 27.09.2014
Spotzl erinnerte sich an die durchgehend warme Küche im Sportheim Gerolfing. Kurz Herrn Google gefragt, die Speisekarte angeschaut, Samstag ist Schnitzeltag, hört sich gut an. An der Durchgangsstraße in der Heimat von Horst Seehofer, gibt es einen großen Banner mit einem Hinweis für die Gaststätte. Etwas abgelegen, hinter der Schule und den Kinderhort gibt es vor dem Sportheim ausreichend Parkplätze. Das Lokal befindet sich acht Stufen nach oben, die Toiletten sind im Keller.

Bedienung
Die Wirtsleute betreiben die Gaststätte seit fünf Jahren und feiern im Oktober dieses. Der Chef begrüßte uns freundlich und wir durften uns einen Tisch aussuchen. Er kam an den Tisch, wie's uns auf die Schnitzel Karte hin, oder ob wir die normale Karte möchten und fragte auch gleich die Getränke ab. Durstig vom einkaufen bestellten wir gleich. Der Salat wurde vor ab serviert, es gab einen guten Appetit, eine zwischen Nachfrage ob es geschmeckt hätte. Für den Bezahlvorgang mussten wir uns etwas bemerkbar machen und dieser ging mündlich über die Bühne und er wünschte uns noch ein schönes Wochenende. Wir sind hier in einem Vereinslokal und fanden den Service hier gut, 4 Sterne.

Das Essen
Die Schnitzelkarte besteht das einen Zettel in einer Klarsichthülle. Die ganze Karte ist auf der Internetseite www.fc-gerolfing.de hinterlegt. Es gibt verschiedene Schnitzelvariationen, dazu einen Krautsalat und man kann seine Beilage selber dazu auswählen. Sie kosten am Schnitzeltag alle 5,50€. Es gibt auch überbackene Varianten für 6,50€ . Unter der Woche bieten sie günstigen Mittagstisch an von 4.- bis 5,50€.

Zu trinken bestellt hatten wir ein dunkles-und alkoholfreies Weizen von Herrnbräu für je 2,70€. Zum Essen das Rahmschnitzel mit Spätzle und das Feuer Schnitzel mit Bratkartoffeln beides zu je 5,50€ inclusive hausgemachten Krautsalat.

Der Krautsalat war schön mariniert, hatte einen leichten Essiggeschmack und war gut abgeschmeckt.
Das Rahmschnitzel bestand aus zwei großen Scheiben Fleisch, dass saftig gebraten und schön gewürzt war. Die Rahmsoße war jetzt nicht schlecht aber nach unserem Geschmack sehr vermutlich ein fertig Produkt. Die Spätzle selbst gemacht und hätten wir uns etwas mehr Salz vertragen können.

Das Feuer Schnitzel war wie ein Cordon bleu hergestellt und mit Meerrettich und denken mal Chiliflocken gefüllt. Es war schön paniert, gebraten und nicht fettig. Geschmacklich gut, etwas mehr Würze hätten wir uns gewünscht. Die Bratkartoffeln bestanden aus größeren Stücken, schön mit Speck, Kümmel und Röstzwiebeln verfeinert, schmeckten uns.
Wir vergeben hier für die Essen 4 Sterne.

Das Ambiente
Man betritt die Gaststätte und es befindet sich ein etwas dunklerer Raum mit Schenke und Stammtisch hier. Gerade durch kommt man in einem schönen hellen Gastraum, den man durch eine Schiebetür abtrennen könnte. Helles Mobiliar, an einer Seite eine Holzverkleidung aus hellem Holz, an einer Seite die Vereinswand. Sitzbezüge und Sitzkissen aus rotem Stoff. Auf dem Tisch ein rot-weiß karierter Stoffläufer. Darauf gibt es Halter mit Teelichter, Zuckerstreuer, Bierdeckel,Eiskarte , einen Ständer mit Salz- und Pfefferstreuern und Zahnstochern und ein künstliches Gesteck.
Hier ein Vereinslokal fanden wir es schön, 4 Sterne.

Sauberkeit
Es war alles was wir sehen konnten sauber. 5 Sterne.
Toiletten waren soweit auch sauber, kommen nicht in die Wertung mit rein, da wir nicht wissen wer hier zuständig ist.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 10 andere finden diese Bewertung hilfreich.

hbeermann und 8 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.