Zurück zu Ristorante Mamma Mia
GastroGuide-User: Howpromotion
Howpromotion hat Ristorante Mamma Mia in 25436 Tornesch bewertet.
vor 1 Monat
"Italienisches Restaurant mit Terrasse, großer Auswahl, Mittagstisch und Eiscafé"
Verifiziert

Geschrieben am 13.05.2024 | Aktualisiert am 13.05.2024
Besucht am 12.05.2024 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 76 EUR
10 Jahre existiert das Mamma Mia nun in Tornesch am Kreisverkehr nahe des Gewerbegebiets. Etabliert könnte man sagen - stets gut besucht und der Mittagstisch und das hervorragende Eis kommen an! Die gastronomieerfahrene Betreiberfamilie mit weiteren Betrieben in den Kreisen Steinburg und Rendsburg-Eckernförde stammt zwar nicht aus Italien, macht das aber dank Einbindung/Beratung von echten Italienern recht authentisch. Das Personal ist freundlich, aufmerksam und flott am Gast.

Da das nicht immer so war und meine letzte Rezension 6 Jahre her ist nun die Gelegenheit aktuelle Veränderungen zu berichten:
Der z.T. eingefriedete und überdachte Terrassenbereich wurde weiter ausgebaut und macht insbesondere an warmen Tagen eine gute Figur - dann ist es hier schon fast südländisch-voll. Das italienische Komplettangebot lässt nach wie vor keine Wünsche offen und wurde preislich an die aktuelle Situation angepasst. Somit keine Überraschungen; es ist professioneller und persönlicher geworden.

Wir fanden draußen ein schattig-windgeschütztes Plätzchen und konnten unsere Bestellungen rasch aufgeben.

Getränke: Je 0,2l (Karte; Bon 0,25l?) kühler Pinot Grigio und ein vollmundiger Chianti schlugen mit 5,50€ zu Buche; die gleiche Menge San Pelegrino Sprudel mit 3,90€/0,25l.

Neben den Getränken wurde ein gut bestückter (Weizen-)Brotkorb mit reichlich schmackhaft-lieblichem Knoblauchdip eingedeckt; das Brot eher kompakt. Wenig später erhielten wir noch einen kleinen hausgemachten Shooter dazu.

Vorspeise: 8. Antipasto completo - Rindercarpaccio, Vitello Tonnato und Gemüse 17,90€ Eine große Portion in guter Qualität u.a. mit Pilzen, Paprika, Zucchini, Caprese, Oliven, Salaten u.v.m. Frisch/knackig rustikal kontra nachhaltig eingelegt aber recht schmackhaft und üppig mariniert/dekoriert.

Hauptgerichte:
84. Pizza Diavolo - mit pikanter Salami, Jalapenos, gegrillte Paprika, Zwiebeln, Tomatensauce und Mozzarella 17,90€
160. Calamari Griglia - Tintenfisch vom Grill mit kleinem gemischten Salat, frischem Gemüse und Rosmarinkartoffeln 25,90€.
Der Fisch eine sehr üppige, schön dekorierte/marinierte Portion, so dass der recht großzügige "kleine" Salat optional entbehrlich schien; die mindestens 3 großen zarten Tuben hätten auch vom Geschmack etwas röstiger sein können, waren aber durchaus in Ordnung. Frisch und natürlich! Auch die Beilagen ordentlich aber ebenfalls etwas vorsichtig gewürzt.
Die große Pizza hatte einen zarten Boden und war trotz sehr üppigem Belag nicht durchgeweicht. "Pikant" traf es genau: Leichte Schärfe aus der Wurst nebst auch mengenmäßig dominantem fruchtig-zarten Paprika gefiel obwohl eher gedünstet als gegrillt. Harmonisch-rund im Geschmack wenn auch die saftige Konsistenz und Menge des Gemüses weniger italienisch als typisch Deutsch (über)belegt anmutete. Diese Machart fand auch an den Nachbartischen dieses einzigen italienischen Restaurants am Ort Verwendung und Anerkennung. Ich persönlich mag es etwas knuspriger mehr durch, dünner und intensiver/italienischer.

Mit der Bezahlung gab es noch einen Schnaps aufs Haus, der regulär zwischen 3,60 und 4,40€/2cl berechnet würde.

Fazit:
Ein freundliches, familientaugliches Restaurant. Unkompliziert und reichhaltig. Solide Küchenleistung ohne Ausreißer - könnte einen Hauch individueller und nachhaltiger in Machart und Würze sein, dürfte aber den Geschmack eines modernen Mainstreampublikums treffen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 15 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 15 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.