Zurück zu Münchner Einkehr (Im Suma-Center)
GastroGuide-User: manowar02
hat Münchner Einkehr (Im Suma-Center) in 80939 München bewertet.
vor 5 Tagen
"Kann man schon mal beim Einkaufen schnell was essen"

Geschrieben am 03.12.2019
3 – Tage Schulung am 28.08.19 zu Ende und ein Einkauf für zu Hause sollte noch in München Freimann stattfinden. Im Suma Einkaufszentrum mit ein paar Geschäften gibt es auch einen Supermarkt. Der liegt direkt an der Durchgangsstraße gleich neben der Metro. Hier gibt es auch die Münchener Einkehr. Eine Kleinigkeit zu essen wäre auch nicht schlecht vor der Heimfahrt. Was anständiges meinte Spotzl als er die Hax´n liegen sah. Es gibt hier Selbstbedienung und zum Teil sind die Sachen schon fertig, aber es sah alles sehr gut aus was uns entschlossen hat hier was zu essen. Es sind einige Tische und Bänke vorhanden so das man auch in Ruhe sein essen genießen kann. Hier saßen Anzugträger, Hausfrauen wie auch Arbeiter mit Arbeitskleidung und Rentner. Im vorderen Bereich bei der Theke gibt es größere Bänke und Tische im hinteren Bereich einzelne Tische und Stühle.
 
Man bestellt hier an der Theke , bezahlt und nimmt es mit. Wenn etwas noch nicht fertig ist wird es einem dann gebracht.Es gibt hier Gockel, Hax´n, Braten, Schnitzel und verschiedene Bratwürste. Deftige Küche und nichts für vegetarier. Bei den beilagen gibt es einige zur Auswahl, ob Salate, Pommes oder Knödel.
 Wir hatten zwei alkoholfreie Weizen zu je 3,50 € , von den Spezials- Schweinebraten mit Beilage für 6,50 € und Fleischpflanzerl für 1,80€ und Semmel dazu für 0,30 €
 
Die Dame war sehr freundlich , fragte die Beilage ab und auch ob Spotzl noch etwas Blaukraut dazu möchte. Sie wünschte uns auch einen guten Appetit nach dem abkassieren und teilte und mit wo wir das Besteck finden. Sie fragte auch nach Ketschup oder Senf nach und was für eine Fleischsorte wir möchten.
 
Beim Schweinebraten wurde Wammerl gewählt. Es gab 1 ½ Scheiben drauf die nicht zu dünn runter geschnitten wurden. Zusätzlich gab es noch ein Stück knusprige , resche Haut mit dazu. Das Fleisch war nicht zu fettig, schön saftig und zart gebraten und einwandfrei gewürzt worden. Der Kartoffelknödel war schon ein wenig ausgelaugt vom Wasser und sehr weich in der Konsistenz. Wir mögen ihn lieber etwas fester, was aber dem Geschmack nichts antat, war nicht schlecht. Wir vermuten Fertigkloßteig aber von einer besseren Sorte. Er war nicht so fein und hatte einen schönen Kartoffelgeschmack. Dazu gab es noch Blaukraut das sehr weich gekocht war und hier denken wir auch dass es von einem Glas kommt, aber nochmal gekocht und etwas verfeinert worden ist. Zwar dezent im Geschmack aber man ist ja hier auch in einem Imbiss und hierfür nicht schlecht. Die Soße war schön dunkel mit leichtem Kümmelgeschmack und war jetzt nicht so schlecht. ( Das kleckern am Tellerrand waren wir selber)
 
Das Fleischpflanzerl kam in der Semmel und wurde mit etwas Ketschup gewählt. Die Semmel war frisch , innen schön weich und außen resch. Das Fleischplanzerl mit einer schönen festeren Konsistenz wie wir es mögen aber doch ein wenig fluffig. Hat uns gefallen und vom Geschmack her gab es auch nicht viel zu meckern.

 Klar könnte man hier noch was und da noch bisschen mehr, aber wir sind hier an einen Imbiss.
Es war alles sauber, die Container zum Tablett rein stellen vom schmutzigen Geschirr wurden immer geleert, auch abgeräumt wenn welche das nicht auf die reihe bringen das schmutzige Geschirr abzustellen und auch Tische wurden abgewischt.
 
Man erreicht hier alles ebenerdig, Toiletten sind vom Einkaufszentrum vorhanden und Parkplätze gibt es sehr reichlich.
 

Für einen Imbiss ordentlich was drauf für den Preis, geschmacklich passte es und freundlich ist man auch 4 Sterne 


kgsbus und 14 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 15 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.