Zurück zu Sauers Café
GastroGuide-User: Zimtschnecke
hat Sauers Café in 10178 Berlin bewertet.
vor 2 Jahren
"Gutes Essen, Service naja!"
Verifiziert

Geschrieben am 15.08.2017
Besucht am 10.08.2017 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen
Ich war hier mit meinem Freund an einem Donnerstag zum Mittagessen. Das Wetter war schön, deshalb suchten wir uns einen Tisch draußen aus. Da wir nicht in der prallen Sonne sitzen wollten, wählten wir den letzten Tisch in der Reihe. Wir warteten eine ganze Weile, wurden jedoch nicht bedient. Irgendwann stand ich auf und machte die Bedienung auf uns aufmerksam. Sie brachte wenig später die Speisekarten.
Wir entschieden uns beide für ein Tagesgericht, ich wählte ein Rösti mit Räucherlachs und Merretichcreme mit einem Salat zur Vorspeise (8,50), mein Freund gebratene Reisbällchen mit glassiertem Fenchel und Preiselbeeren, ebenfalls mit einem Salat (8,50). Zu trinken wählte ich eine heiße Zitrone (3,00) und er einen Cappuccino (2,70).

Es dauerte etwas bis die Getränke kamen, leider hatte die Bedienung den Cappuccino etwas verschüttet. Dafür entschuldigte sie sich aber mehrmals und sehr liebevoll und brachte kurz darauf eine kleine Serviette. Der Salat zur Vorspeise (ist beim Tagesgericht inklusive, man kann aber auch stattdessen eine Suppe wählen) kam dann recht zügig. Die Portion war sehr größ, es war ein Blattsalat mit leckeren Dressing. Dazu gab es zwei kleine Scheiben Baguette.
Wir waren noch nicht ganz fertig, da kam schon das Hauptgericht - das störte aber nicht weiter.Wir waren beide sehr zufrieden mit dem Essen. Meine Merrettichcreme war mir geschmacklich etwas zu intensiv, aber das ist geschmackssache. Das Rösti dagegen war sehr lecker und der Lachs hervorragend. Auch mein Freund war sehr zufrieden. Die Reisbällchen waren spitze, mal etwas ganz anderes!

Wir wollten dann relativ zeitnah bezahlen, was wir der Bedienung auch sagten als sie irgendwann nach einer Ewigkeit vorbeikam. Doch auch mit der Rechnung ließ sie sich erstmal nicht mehr blicken. Sie ließ so lange auf sich warten, ass wir bereits aufstanden und in das Cafe gingen, um dort zu bezahlen, jedoch verpassten wir sie und fingen sie dann an unserem Tisch wieder ab. Sie war etwas überfordert als wir getrennt zahlen wollten und hätte wahrscheinlich jeden Betrag den wir ihr gegeben hätten akzeptiert. Sie war an diesem Mittag die einzige Bedienung für das ganze Cafe, was man natürlich merkte, sie war schlicht überfordert. Trotzdem war sie nett und blieb freundlich.

Ich würde wieder kommen!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


DerBorgfelder und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 findet diese Bewertung gut geschrieben.