Zurück zu Eiscafé Solini
GastroGuide-User: ryanair456
hat Eiscafé Solini in 30655 Hannover bewertet.
vor 4 Jahren
"Das Eiscafé "solini" - leckeres Eis und nette Leute"
Verifiziert

Geschrieben am 18.04.2015 | Aktualisiert am 19.04.2015
Besucht am 18.04.2015
Auf dem Rückweg  nach Hannover schien heute  die Sonne mehr als redlich bemüht, durch die Wolken am Himmel über Hannover. Mittagszeit – abends steht ja noch  das „le monde“ an – also: ein „lecker Eis“ + Kaffee / Espresso – sollte doch passen.

Quasi in Richtung nach Hause, mit einem kleinen Schlenker über die Schierholzstrasse, direkt am Mittelland-Kanal gelegen, finde man das Eiscafé solini. Verkehrsgünstig, Parkplatz gibt es reichlich, weil nahe am dortigen Rewe-Markt gelegen. Gesehen hatte ich das Eiscafé schon  immer wieder mal, die Großeltern(mütterlicherseits) meines Sohnes wohnen gegenüber.
Das solini scheint mehr als ein Eiscafé zu sein – so kommt es einem vor: vor allem ein Treffpunkt der Nachbarschaft, offenbar viele Stammgäste –„man kennt sich“, hier treffen Jung und Alt aufeinander.

Es gibt zwei Außenbereiche, einen hin zum Kanal (der deutlich schönere, einen zur Strasse hin). Das Café befindet sich in einen Gebäude, welches von  außen den Charme der frühen 70iger verströmt – Waschbeton. Zuvor war dort eine Kneipe beheimatet. Das Solini  wurde von Besitzer, einem Portugiesen – so habe ich erfahren,  außen und innen hell und freundlich  gestaltet und  mit einen Farbakzenten „aufgepeppt“ .  Den Tischen sieht man die Vergangenheit  als Kneipe etwas an, aber alles ist sauber und man sitzt auf bequemen Stühlen (anstelle  der oft zu findenden „engen“ Eckbanklösungen in vielen Eiscafés).

Irgendwie ist das Team international. Zwei weibliche freundliche Servicekräfte (aus Deutschland und Buthan) begrüßen den Gast freundlich, man wird schnell nach seinen Wüschen gefragt.

Nun zur Hauptsache:
Wir orderten: einen Espresso für mich, einen  Café Tedesco (Filterkaffee) für meinen bessere Hälfte (sie liebt guten Filterkaffee, filtert zuhause selbst mit einem  japanischen „Hario“ Porzellan-Filter). Ihre Aussage: „ein richtig guter Kaffee hier.“ Sie muss es wissen. Ich bin ja der Espresso-Fanatiker: auch ich war zufrieden. Schön: auch hier nicht die sonst weit verbreiteten „Karamell-Kaffee-Kekse“ – dafür ein kleiner, knuspriger Butterkeks.

Die Eisbecher:
Joghurt-Erdbeer für meine Frau: mit Joghurt-Eis „natur“ -und auf Empfehlung der Bedienung ( aus Buthan): Joghurt-Granatapfel „natur“ + Granatapfel-Kerne & Granatapfelsaft + natürlich frischer Joghurt. Dazu ordentlich Sahne (damit es nicht zu gesund wird) und gut bemessene Erdbeeren (die sogar gut scmeckten).
Für mich mal wieder: Tartufo – anstelle Schoko-Vanille: nur Haselnuss. Orangenlikör + eine Amarena-Kirsche als Kern, Sahne und anstelle von Schoko-Bröseln: mit Kakao bestäubt.  Das Nusseis rund und sahnig. Das Passte auch. Lecker.

Mein Gesamteindruck: Qualität geht hier vor "aufgehübschter ChiChi-Optik".

Aussage meiner Frau: anstelle des San Marco das nächste Mal wieder hierher (als Fahrrad-Tour). Schließe mich der Meinung meiner Frau in diesem Fall in vollen Umfang an.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 17 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Gast im Haus und 14 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.