Zurück zu Ludwigsluster Schloßcafé
GastroGuide-User: stekis
hat Ludwigsluster Schloßcafé in 19288 Ludwigslust bewertet.
vor 2 Jahren
"Schönes Cafe, aber mit martialischem Ambiente"
Verifiziert

Geschrieben am 31.10.2017
Besucht am 03.10.2017 2 Personen
Auf dem Rückweg von Merseburg machten wir in Ludwigslust Station. Vor dem Schloss standen Fahrzeuge von Besuchern in großer Zahl, und wir waren froh, im Schlosscafe noch einen freien Platz zu erwischen, bevor die Massen durch den einsetzenden Sturzregen dort hineingespült wurden.

Bedienung

Die Karten lagen auf den Tischen aus, und so hatten wir uns schon entschieden als kurz nach unserer Ankunft eine Bedienung an unseren Tisch kam. Sie nahm die Bestellung auf und ging dann weiter zum nächsten Tisch. Wenig später kam eine andere Bedienung und brachte die bestellten Getränke und wenig später Kuchen und Torte.

Trotz des wetterbedingten enormen Andrangs waren die Damen im Service nicht aus der Ruhe zu bringen. Scheinbar unermüdlich eilten sie zwischen den Tischen umher, nahmen Bestellungen auf und servierten und blieben dabei stets freundlich und zuvorkommend. Es war deutlich erkennbar, dass es sich hier um geschulte und routinierte Kräfte und nicht um Aushilfspersonal handelte.

Essen

Das Angebot umfasst sowohl verschiedene Heißgetränke, Kuchen und Eisbecher als auch diverse warme Gerichte. Wir hatten Kaffeedurst und bestellten daher Cappucino und Milchkaffee (je 3,00 €). Madame ließ sich dann zu einem Stück Mandelbuttercremetorte (3,50 €) verführen, ich entschied mich für ein Stück Mohnkuchen (2,90 €).

Die Getränke wurden zügig gebracht, Kuchen und Torte brauchten nur wenig länger. Warum der Mohnkuchen mit ein wenig Sanddornsaft begossen war, erschließt sich mir nicht, der Geschmack wurde dadurch nicht weiter gestört. Es war reichlich Mohn enthalten und schmeckte auch deutlich danach. Die Torte machte ebenfalls einen sehr guten Eindruck, bei meinem Probestück waren die Mandeln deutlich durch die Buttercreme zu schmecken.

Die Heißgetränke kamen aus dem fauchenden Hochleistungsprodukt eines namhaften deutschen Herstellers und waren erwartungsgemäß sehr gut.

Ambiente

Das Café mit großer Terrasse befindet sich im historischen „Jagdzimmer“ im Erdgeschoß des Schlosses und bietet einen tollen Blick auf den Schlosspark. Die Einrichtung ist dem Namen des Raums entsprechend martialisch, zahlreiche Jagdtrophäen hängen überall an den Wänden, zum Teil in mehreren Reihen übereinander.

Sauberkeit

Trotz der enormen Besucherscharen und des matschigen Wetters war der Fußboden ziemlich sauber, das Jagdzimmer insgesamt sehr gepflegt. Natürlich waren Teller, Gläser und Besteck einwandfrei sauber und auch die Tische waren ordentlich und sauber.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 10 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 10 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.