Zurück zu Punjabi Pfanne
GastroGuide-User: Bomani
hat Punjabi Pfanne in 47057 Duisburg bewertet.
vor 5 Monaten
"Restaurant,ist stark übertrieben"
Verifiziert

Geschrieben am 29.01.2019
Besucht am 27.01.2019 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 47 EUR
Irgendwie kamen mein Männe und ich auf die Idee,man könne ja mal indisch essen gehen.
Gesagt,getan. Erstmal Tante Google fragen,wo in unserer Nähe ein entsprechendes Restaurant ist.
Dann natürlich nach Bewertungen geguckt und da dieses " Restaurant " im Schnitt die besten Bewertungen hat und die Speisekarte sich gut las ,
hat Männe dort reserviert.  Da ich ja die Bewertungen gelesen hatte,ahnte ich schon,dass eine Reservierung nicht nötig war.
Also dieses sogenannte Restaurant befindet sich direkt in der Fußgängerzone von Duisburg - Neudorf , aber nicht weit entfernt kann man gut auf dem Marktplatz parken.
Wie Ihr sicher schon erahnt habt,entpuppte sich das Restaurant eher als Imbiss.
In dem kleinen Raum standen 6 Tische ohne irgendwelchen Schnickschnack und dann war da halt diese Imbisstheke.
Der ,ich vermute mal Chef,saß an einem Tisch und las Zeitung. Er sprang aber sofort auf und bot uns diesen Platz an,da er direkt an der Heizung ist und so am wärmsten.
Er brachte auch sofort die Karte.
Als Getränke stand auf der Karte nur Lassi,aber wir fragten,ob er auch Bier hat.
Hat er. King fisher,das indische Bier und außerdem noch Cola und Fanta.Natürlich alles aus der Flasche.
Wir entschieden uns für das Bier,welches auch sehr gut schmeckt. Nicht zu herb.

Als Vorspeise nahmen wir Chicken Samosa zu je 4,90 Euro.
Es sind  2  mit Hähnchenfleisch gefüllte Teigtaschen welche mit viel Curry gewürzt waren. Dazu gab es zweierlei Dip. Einmal Joghurt und einmal Minze. Die Teigtaschen schmeckten uns sehr gut und die Taschen waren richtig heiß.
Auch der Joghurtdip dazu war sehr gut. Obwohl er anders schmeckt,als wir ihn kennen.
Der Minzdip ist gewöhnungsbedürftig. Der war nicht so unser.
Bevor die Vorspeise kam , bekamen wir noch einen kleinen gemischten Salat mit Joghurtdressing. Der war auch gut.
Das Dressing ist auch anders,als wie wir es kennen. Es ist da noch etwas beigemischt,was es etwas breiig macht,aber lecker.
Bei der Bestellung der Hauptspeise wurden wir gefragt,ob scharf. Wir entschieden uns für mittelscharf.
Zur Hauptspeise nahm mein Männe Chicken Marsala zu 12.90 Euro.
Es war Hähnchen in Marsalasoße mit verschiedenen Currygewürzen und Reis dazu.
Habe probiert. Seins schmeckte kräftiger im Geschmack. Männe hat auch bei mir probiert und meinte,meins hätte ihm besser geschmeckt.
Ich entschied mich für Chicken spezial zu 13.90 Euro
Das war Hähnchen mit Paprika, Zwiebeln und Nüssen in Currysoße.Dazu gab es auch Reis.
Schmeckte auch gut,aber das bekommt jede Hausfrau genauso hin.
An der Wartezeit und dass die Gerichte heiß auf den Tisch kamen,sahen wir,dass sie frisch zubereitet wurden.
Wir waren satt,ohne dieses Völlegefühl.
Allerdings schluckten wir,als die Rechnung kam.
Da kostet die kleine Flasche indisches Bier ( 0,33 ) 3,50 Euro ! Wir hatten 3 Flaschen.Also dieser Preis ist vollkommen überzogen,zumal das Bier in Deutschland gebraut wird,wie auf den Flaschen steht.

Fazit : freundliche Bedienung,Essen war einfach,obwohl als Restaurant deklariert eher ein Imbiss und Bier zu teuer. Brauchen wir nicht unbedingt nochmal. Unser Ding war es nicht.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 8 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 8 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.