Zurück zu Pizzeria Da Gino
GastroGuide-User: trebor
hat Pizzeria Da Gino in 40227 Düsseldorf bewertet.
vor 4 Jahren
""Beste Pizza der Stadt" - 15 Jahre Pizza-Praxis schmeckt man"
Verifiziert

Geschrieben am 02.11.2015 | Aktualisiert am 03.11.2015
Besucht am 11.10.2015
Seit 2014 besteht das Da Gino jetzt an der Kirchfeldstraße am Fürstenplatz, nur wenige Meter von der alten Stelle. In diesen 10 Jahren hat sich eine Fan-Gemeinde an Stammkundschaft gebildet, so ist für den Besuch am Abend eine Tischreservierung dringend empfohlen. Die ca. 50 Plätze in der Pizzeria werden durch die Laufkundschaft revolverartig neu besetzt.

Wir Vier haben unseren bestellten Tisch nett zugewiesen bekommen und auf das 5. Rad am Wagen gewartet. Vom Patron werden die gewünschten Getränken erfragt und eine Servicekraft versorgt uns umgehend.
Über zwei Stufen betritt man den Gastraum durch eine Doppeltür und steht in einem Offenen Raum. Rechts ein Mäuerchen als Abholtheke hinter der die Pizzen zubereitet werden und in den dominierenden Pizzaofen geschoben werden. Ein ständiger Umschlag an Pizzen versorgt auch den außer Haus Service.
Links entlang der Fensterfront erstreckt sich ein korridor-artiger Gastraum mit vielen Vierer-Tischen in Reihe, die bei Bedarf zu großen Tafeln zusammengeschoben werden können. Auf der anderen Seite durch eine Theke und Wand mit Durchreiche zum Küchenbereich begrenzt.

Die Wartezeit auf Person 5 wird durch die gereichten Pizzabrötchen mit Kräuterbutter verkürzt. Eine gut Knofi-Note in der selbstgemachten Butter mit ordentlich Kräutern. Ein netter Auftakt der für Ruhe in Gesprächen und hungrigen Mägen sorgt.

Die Speisekarte ist studiert und auch Person 5 ist anwesend und mit Getränk versorgt. Da wir uns zum Pizzaessen verabredet haben, werden auch diese geordert. Gut belegte Kreationen zwischen 6 und 12 Euro – auf Wunsch durch zusätzliche Zutaten veredelt.

Die Pizzen erscheinen auch kurz nach der Order, sind am Rand kross gebacken mit einem leckeren Boden von mittlerer Dicke, der zur Mitte hin nicht ganz fest ist. Eine einfache und gute Pizza. Scharf und Knofi satt kann man sich mit Hilfe der gereichten Tiegel selber regulieren.

Gino achtet bei seinen Rundgängen auf zu erfüllende Wünsche, so dass die Getränke immer parat sind. Auch Tiramisu bringt er vorbei. Eine große Portion, lecker. Die haben wir woanders aber auch schon besser gehabt.

Ein gelungener und sättigender Pizza-Abend.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 9 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 6 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.