Zurück zu Hazienda
GastroGuide-User: konnie
hat Hazienda in 12107 Berlin bewertet.
vor 1 Monat
"Schönes Steakhaus mit moderaten Preisen"

Geschrieben am 19.07.2019
Besucht am 11.07.2019 2 Personen Rechnungsbetrag: 45 EUR
Das Steakhouse Hazienda existiert seit 2014. Wir haben es erst 2019 für uns entdeckt. Ich bemerkte im Vorbeifahren, dass es direkt neben dem Restaurant einen kleinen Parkplatz für die Gäste gibt. Außerdem hatte man den ehemaligen Biergarten in einen Wintergarten umgebaut. Daraufhin schaute ich mir im Internet die Website an, studierte die Speisekarte – Steakhäuser sind manchmal sehr teuer – und schlug meinem Begleiter vor, es hier einmal zu versuchen. Inzwischen waren wir öfters hier.

Auffällig war schon beim ersten Besuch das ausgesprochen freundliche, zuvorkommende Personal. Kaum hatten wir das Lokal betreten, wurden wir begrüßt wie langjährige Stammgäste. Da das Lokal recht groß ist durch den Wintergarten, fanden wir problemlos einen schönen Tisch und erhielten umgehend die Karten. Bei allen weiteren Besuchen wurden wir ebenso zuvorkommend bedient.

Ich hatte ja schon im Internet geschaut und wusste ungefähr, was ich nehmen wollte. Es gibt argentinisches Rindersteak in allen üblichen Variationen wie Hüftsteak, Entrecote, Rumpsteak, Filet. Eine Zeichnung zeigt an, aus welchem Teil des Rinds das Fleisch geschnitten wird. Dazu gibt es weitere Fleischsorten wie Schwein und Pute. Außerdem „Komplettgerichte“ mit Fleisch, Beilagen und Salat sowie Burger, Nachos und Fischgerichte.

Wir bestellten jeder ein 200 g-Steak. Es gibt auch 300 g-Steaks, nur schaffen wir sie beim besten Willen nicht. Dazu verschiedene Beilagen wie Backkartoffel mit Sauerrahm, Kräuterbutter und Steaksauce, die unter den Beilagen zu finden und gar nicht teuer ist. Sie reicht locker für uns beide (die Steaksauce). Vorneweg Knoblauchbrot. Den ebenfalls angebotenen Salat haben wir nicht bestellt; die anderen Zutaten reichten uns mengenmäßig völlig aus.
Die Preise sind für ein Steakhaus sehr moderat.

Das Essen war bei allen Besuchen lecker. Meist stellten wir uns ein Steakgericht zusammen. Einmal gönnte ich mir das gefüllte Rumpsteak mit Beilagen, auch dieses war sehr gut und reichhaltig.

An Getränken gibt es alle Alkoholika wie Wein, Bier, Cocktails, Schnäpse. Es wird ein speziell für das Steakhaus gebrautes Bier als Pils oder Schwarzbier angeboten. Ich nehme gern das süffige Schwarzbier, mein Begleiter trinkt lieber das Pils.

Das Ambiente ist einladend und urig, wie in einem Steakhaus üblich. In der Mitte des Wintergartens gibt es einen Springbrunnen, an dem wir gern sitzen. Bei schönem Wetter werden im Wintergarten die Seitenscheiben und/oder das Dach geöffnet, je nach Wetterlage.

Das Restaurant ist behindertengerecht: am Haupteingang gibt es eine Rampe, so dass Rollstuhlfahrer problemlos hineinkommen. Selbstverständlich gibt es auch eine behindertengerechte Toilette. Sie ist, wie alle Toiletten im Lokal, sauber und ordentlich – und natürlich barrierefrei erreichbar. Nur am Übergang vom Restaurantteil zum Wintergarten gibt es eine kleine Schwelle. Diese sollte, eventuell mit Hilfe des Personals, für Rollstuhlfahrer überwindbar sein.

Auf den bereits erwähnten Parkplatz passen bestenfalls drei Pkw, er ist schnell besetzt. Allen anderen Besuchern mit Pkw sei der große P+R-Parkplatz in der Reißeckstraße empfohlen, das ist vielleicht 200 m vom Restaurant entfernt. Auch im Mariendorfer Damm kann man nach Parkplätzen Ausschau halten.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Restaurant sehr gut erreichbar: die U-Bahnlinie 6 endet hier; ein Ausgang befindet sich direkt neben dem Lokal. Außerdem fahren diverse Buslinien.

Wir haben das Lokal bei allen Besuchen gut frequentiert erlebt. Am Wochenende oder mit größeren Gruppen ist eine Reservierung unbedingt empfehlenswert.

Wir haben ein schönes Lokal entdeckt und können einen Besuch für Liebhaber von Steakhäusern empfehlen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 6 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Turbo und 6 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.