Della Nonna
(1)

Schulstr. 4, 83209 Prien am Chiemsee
Restaurant Cafe Biergarten
Zurück zu Della Nonna
GastroGuide-User: enjaunddusty
hat Della Nonna in 83209 Prien am Chiemsee bewertet.
vor 5 Jahren
"Italiener OHNE PIZZA - dafür "Pasta Total" und "Kuchenparadies""
Verifiziert

Geschrieben am 07.05.2016 | Aktualisiert am 07.05.2016
Besucht am 07.05.2016 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 30 EUR
Heute um circa 13:20 trieb uns nach einer kleinen Wanderung der Hunger in die Ortsmitte von Prien am Chiemsee. Nahe der Kirche fiel unser Blick auf einen Biergarten mit zurückgesetztem Gastgebäude "della Nonna", dem italienischen Wort für "Oma". Frische, selbstzubereitete Pastas sind hier der Renner und nachmittags gibt es eine reiche Auswahl an selbstgemachten Kuchen, die jeden Besucher die Waage daheim schnell vergessen lassen.

Wir fanden im gutbesuchten Gastgarten einen freien Tisch und die weibliche Servicekraft kam auch bald um unsere Bestellung aufzunehmen. Als wir nach der Karte fragten, wuchtete sie eine große Schiefertafel, welche einige Tische weiter stand in unser Blickfeld und erklärte uns, dass hier alle mittags erhältlichen Gerichte verzeichnet seien. Zusätzlich erhielten wir eine spärliche Getränkekarte.
Die Gattin orderte in PLOSE-Mineralwasser mit Kohlensäure  0,25 ltr  zu 2,40 € und für mich liess ich ein Weißbier hell 0,5 ltr ( nicht auf der Getränkekarte angeboten ) zu 3,50 € bringen.

Aus der Tages"schiefer"karte wählten wir
1x  Pasta Orecchiotte mit Rinderfiletstreifen, getrockneten Tomaten und Kräuterpesto     zu   10,90 €   sowie
1x Pasta Orecchiotte mit Salsiccia, Kirschtomaten und Rapeblüten                                  zu      8,90 €.

Die Getränke kamen schnell und waren sehr gut gekühlt.
Die beiden Nudelgerichte kamen ebenfalls nach angemessener Zubereitungszeit und wurden in großen tiefen Tellern gereicht. Geschmacklich stuften wir beide die Pastagerichte samt der Fleischbeilagen und Sossen als ausgezeichnet ein. Die selbst zubereiteten Nudeln waren al dente und die Sossen waren hervorragend in der Würze .

Die Mittagsgäste waren inzwischen fast alle "abgespeist" und es folgte ein wundervoller Wandel im Gastraum und Tresenbereich. Zwei große Kuchentheken füllten plötzlich einen Teil des Gastraumes und die mindestens zwanzig dort bereitgestellten Kuchen lockten eine neue Gästeschar in den Gastgarten.

Nach einem Grappa dunkel  zu 3,00 € und einem Espresso für die Gattin zu 2,00 € setzten wir frohgelaunt unsere kleine Wanderung fort.

Wiederbesuchswert  (1*  -  5* ):   4,5*
Besuchsnachweis:  Datum: 07.05.2016, 14:40 Tisch 60 Rechn.nr.: 376/54 Bedienung: Maria  Tel.:  +49 .......... (keine weiteren Ziffern)
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 6 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 6 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.