Zurück zu Schlossrestaurant im Corvey
GastroGuide-User: Lavandula
hat Schlossrestaurant im Corvey in 37671 Höxter bewertet.
vor 5 Jahren
"Corveyer Kaffeetafel"
Verifiziert

Geschrieben am 23.06.2016
Besucht am 14.06.2016
Bustour nach Höxter-Corvey mit insgesamt 50 Personen. Man sollte es nicht glauben, ich war schon öfter in Höxter, unserer Kreisstadt, hatte aber noch nie Schloss Corvey besichtigt, UNESCO-Weltkulturerbe seit 2014. So wurde es wirklich Zeit, mit mehreren Bekannten und Freunden das nachzuholen.

Nach eineinhalb Stunden Führung mit kompetenten Guides war Kaffeetrinken im Schlossrestaurant angesagt. Perfekt für meine Lust auf Süßes und den Kaffeedurst. Vielleicht Sahnetorte?

Bevor man das Restaurant/Café betritt, durchquert man die rechts und links vom Eingang gelegene Terrasse, überdacht von alten Bäumen mit breiten, schattenspendenden Kronen, unter denen man bei Sonnenschein wunderbar sitzen und seinen Kaffee und anderes genießen kann.

Die Klappstühle sehen zwar etwas unbequem aus, aber hier werden dann Sitzkissen aufgelegt. Auf den Tischen stehen kleine Pflanztröge mit blühenden Pflanzen. Sieht gut aus!

Leider sah das Wetter nicht gut aus und wir nahmen im Restaurant Platz. Hier waren die Tische schon für uns eingedeckt, mit weißen Tischdecken, Kaffeetasse, Thermoskannen mit Kaffee, Zucker und Milch, roten Kerzen. Das Gesamtbild wirkt durchaus edel, „dem Schloss angemessen“, wie Lobacher in seiner Bewertung schon anmerkte.

Zum Angebot für Gruppen gehört die sog. Corveyer Kaffeetafel: Kaffee, Tee oder Schokolade so viel man mag, dazu ein Stück Kuchen nach freier Wahl, das man sich selbst von der Kuchentheke holt. Preis pro Person 6,80 €, absolut okay! Ein Blick in diese Vitrine: KEINE Sahnetorte dabei! :-( Die Auswahl war nicht sonderlich groß, aber lecker sahen alle aus.

Ich entschied mich für ein Stück Stachelbeerbaiser. Sah gut aus, war von der Größe her in Ordnung, die Stachelbeeren gut gesüßt, der Teig darunter locker, trotzdem fest genug, damit die Stachelbeeren ihn nicht durchweichen, der Baiser innen ein bisschen zu fest für meinen Geschmack, außen knackig, aber ohne den leichten Bräunungsgrad, den ich von anderen Cafés kenne. Ja, das Stück hat mir geschmeckt. Der Kaffee trotz Wartezeit in der Thermoskanne noch schön heiß, wohlschmeckend, das passte.

Der Service sorgte rechtzeitig dafür, dass der Kaffeenachschub zügig von statten ging, auch die Tee- und Schokoladentrinker wurden schnell bedient.  Alles ist sehr sauber, alles prima.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 24 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 26 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.