Spargelzelt Walldorf
(1)

Rennbahnstr. 50, 69190 Walldorf
Restaurant Landgasthof Ausflugsziel
Zurück zu Spargelzelt Walldorf
GastroGuide-User: DaueresserGK0712
hat Spargelzelt Walldorf in 69190 Walldorf bewertet.
vor 3 Jahren
"Vom Acker frisch auf den Teller"
Verifiziert

Geschrieben am 29.06.2016 | Aktualisiert am 30.06.2016
Besucht am 03.06.2016 Besuchszeit: Abendessen 14 Personen Rechnungsbetrag: 34 EUR
So wirbt das Spargelzelt Walldorf auf seiner Homepage. Es geht noch weiter: " Das Zelt mit lichtdurchfluteten Ambiente und exklusiver Ausstattung verfügt über cirka 70 Sitzplätze. Auf Anfrage und Vorbestellung bieten wir auch Reisegruppen, Familienfeiern und Hochzeiten ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis." Das hört sich doch vielversprechend an, meinte mein Bürokollege zu mir. Unsere weibliche Business Development Fachkraft schwärmte zudem von den fantastisch guten Schnitzel, welche Freitags für 5,10 angeboten werden, also reservierten wir einen Tisch für 14 Personen.

Das Spargelzelt Walldorf ist auf der Straußenfarm Walldorf beheimatet, ohne Navi hätten wir das nicht gefunden. Mitten in der Pampa, Parkplätze gibt es im Matsch zu Genüge. Das Spargelzelt hat nur saisonal geöffnet, von Anfang April bis Ende September. Spezialisiert auf den Spargel gibt die Speisekarte eine ziemlich Spargel-lastige Auswahl her. " In unserem saisonalen Spargelzelt bereiten wir Ihnen verschiedene Gerichte rund um den Walldorfer Spargel zu" und der Walldorfer Spargel muss sich nicht hinter dem Deutschland besten Spargel aus Schwetzingen verstecken, dementsprechend hat sich keiner von uns 14 Personen für ein Spargelgericht entschieden, sondern die große Mehrheit für das Tagesangebot "Schnitzel mit Champignon Rahmsauce und Pommes für 5,10". 

Wir saßen dann etwas beengt auf einer Bierzeltgarnitur an den dazu passenden Tischen. Es war ziemlich warm, die Sonne knallte auf das Zelt und zusätzlich waren noch Wärmestrahler an, das war des Guten einfach zu viel, also bestellte ich ein Hefeweizen (2,50) meine Frau eine große Cola Light. Die Getränkepreise sehr günstig, geschuldet auch daran, dass es im Spargelzelt keine elektronische Kasse gibt. Auf Wunsch gibt es einen Hand geschriebenen Bewirtungsbeleg, da kann man natürlich ganz anders kalkulieren.

Es werden die Essen gereicht. Schön dass die Pilzrahmsauce unterhalb der Schnitzel serviert werden, da bleibt die Panade schön knusprig. Für mich war sie aber ein Tick zu knusprig. Ich hab es lieber wenn die Panade schöne Wellen schlägt, das kommt dann, wenn man die Schnitzel in der Pfanne immer in Bewegung bringt, ist natürlich mehr Arbeit als einfach die Schnitzel ins heiße Fett zu schmeißen. Aber wir wollen ja nicht meckern, wir wollen heute Abend satt werden zu einem möglichst günstigen Preis.

Was uns aber gar nicht gefallen hat. Es waren 3 Kinder mit am Tisch und dessen Essen wurden zum Schluss serviert, als manche schon die Hälfte der Schnitzel verspeist hatten. Das ist eigentlich ein No Go. Der acht jährige kleine Mann erntete die Verspätung bei der Servicekraft mit den Worten "das wird aber langsam Zeit" und wenn schon Kleinkinder das bemerken .... Bestellt hatten sie sich Pfannkuchen jeweils einmal ohne und einmal mit Marmelade. Die sahen ganz gut aus und haben dann auch gut geschmeckt. Unsere Schnitzel
zwei mittelgroße Schnitzel mit Pommes und Soße
waren von der Menge absolut ausreichend  Es durften so ca 300-350 Gramm gewesen sein. Für Hungrige gibt es in der Karte noch das Schnitzel XL, das sind dann 4 mittelgroße Schnitzel für 15 Euro Normalpreis. Das Schweinefleisch gut gewürzt, ein Tick zu fest, vielleicht kam es aber direkt aus der Kühltruhe ins heiße Fett ohne schonend auf Zimmertemperatur vorbereitet zu werden, ich habe nicht in die Küche geschaut. Dafür auf die Herrentoilette und die war nicht gerade das Highlight was Sauberkeit und Hygiene angeht. Kleine Viecher mit sechs Beinen tummelten sich unterhalb des Waschbeckens, auch könnte man mal die Spinnennetze in den Ecken mit einem feuchten Lappen beseitigen ? Und eine Herrentoilette für 70 Personen ? Nicht gerade ausreichend ....

Zurück zu den Schnitzel, meine Panade stand nach dem Anschnitt senkrecht oben


Mir hat es im ganzen ganz gut geschmeckt, die Panade war gut gemacht, recht gut gewürzt daher verdiente 3,5 Sterne beim Essen. Die Rahm-Sauce war auch in Ordnung. Zum Schluss gönnte ich mir noch ein


Erdbeere-Orangen Panna Cotta (6,80), ich hatte den Verdacht, dass die Panna Cotta noch mit Erdbeere Limes aufgewertet wurde. Dazu gab es Vanille Sauce und frisch marinierte Erdbeeren, das passte ganz gut.

Fazit:
Für 5,10 habe ich schon schlechter (und weniger) Schnitzel gegessen, wir kommen gerne wieder. 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 19 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 17 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.