Zurück zu EssEck
GastroGuide-User: FamilieGernesser
hat EssEck in 42279 Wuppertal bewertet.
vor 3 Jahren
"Imbiss ist sehr tief gestapelt..."
Verifiziert

Geschrieben am 29.01.2018 | Aktualisiert am 30.01.2018
Besucht am 25.01.2018 Besuchszeit: Abendessen 3 Personen Rechnungsbetrag: 40 EUR
Hm. Der Titel sagt es eigentlich schon.
Ich will versuchen, das etwas genauer zu erklären
Das EssEck ist recht klein. Beim Eintreten schaut man sofort auf die frische, appetitliche Salatauslage hinter sauberen Scheiben. Darüber stehen die wechselnden, preiswerten Mittagsgerichte. Hinten hört man es brutzeln, das kleine Blickfeld in die Küche ist sauber. So muss das sein.
Das Lokal ist schön eingerichtet. Ich glaube, das nennt man „Shabby-Chic“. Über der Tür der Fernseher stört nicht, er läuft leise. Gegenüber der Theke sind Stehtische.
Die Chefin grüßt nett, weist uns an einen der schönen Holztische und kommt mit den gebundenen Karten. Auf dem Tisch liegen Papiersets mit Werbung. Warum auch nicht. Das Besteck und die Serviette liegen in kleinen Papiertäschlein. Die Untersetzer sind selbstgemacht, niedlich. Und alle Tischgruppen sind unterschiedlich.Gefällt mir.
Die bestellten Getränke kommen zügig, das alkoholfreie Weizen (2,50€) hat ein tolle Krone. Ein kleiner Softdrink kostet 2,00 €.
Die Männer (Sohn und Gatte) bestellen verschiedene Burger (7,50€ BeefBurger bzw. 12,50€ doppelter Westernburger) mit Pommes, ich den doppelten Hackfleischspiess (10,00€) statt mit Reis auch mit Pommes. Dazu gibt es Salat.
Hier gibt es einen Gruß aus der Küche. Zweierlei Dipp und eine Art Relish mit geröstetem Baguette. Köstlich. Dankeschön.
Als unser Essen kommt, läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Köstlich duftet es. Die Pommes sind anders geschnitten als die typische Stäbchenform, der Salat ist liebevoll angerichtet und das Fleisch... Oh weh. Wenn ich mich da mal nicht verhauen habe. Die Spieße sind groß. Die Burger sind ihrer Bestellform nach eindeutig auch sehr großzügig ausgelegt. Die Chefin holt aus einem separaten Kühlschrank diverse Saucen zu den Burgern, was dankend angenommen wird. Die Flaschen sind tipptopp sauber.
Am Tisch herrscht gefräßige Stille. Es ist einfach nur lecker. Herr Gernesser muss mir helfen, ich schaffe meine Portion nicht. Filius Gernesser ist glücklich, ihm schmeckt es genauso gut wie uns. Als er sich bemerkbar macht, kommt die Bedienung schnell zu ihm. Er bestellt noch ein kleine Fanta, die kommt ruckzuck.
Als wir fertig sind, wird fix abgeräumt und gefragt, ob es in Ordnung war. Oh ja.
Filius muss mal flugs auf WC, als er wieder da ist, grinst er. Alles supersauber.
Wir brechen auf, und zahlen an der Theke rund 40 Euro.
Fazit: Wir kommen gern wieder.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 10 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.