Zurück zu Ristorante Venezia
GastroGuide-User: konnie
hat Ristorante Venezia in 12351 Berlin bewertet.
vor 3 Jahren
"Gute italienische Küche zu moderaten Preisen"
Verifiziert

Geschrieben am 06.10.2017
Besucht am 15.09.2017 2 Personen Rechnungsbetrag: 45 EUR
Einige Jahre residierte an diesem Ort das oft mäßig besuchte indische Restaurant Simla. Ende März 2017 bemerkten wir, dass es geschlossen hatte. Keine wirkliche Überraschung. Am Karfreitag, 14.04.17, fuhren wir am Restaurant vorbei. Mir fiel auf, dass über der geöffneten Tür Luftballons angebracht waren. Hatte ein Nachfolger bereits eröffnet?
 
Mein Begleiter fuhr eine zweite Runde, hielt am Lokal an und ging schauen. Eine Stelltafel informierte, dass am 12.04.17 das italienische Restaurant Venezia eröffnet habe. Ein Restaurantschild war noch nicht vorhanden. Eine Woche später gab es zumindest ein Transparent mit dem Namen des Lokals. Offenbar hatte man in aller Eile eröffnet, da Ostern vor der Tür stand. Ein freundlicher Kellner kam heraus, überreichte meinem Begleiter einen Flyer mit der Speisekarte sowie einen Gutschein für eine kleine Vorspeise als Eröffnungsangebot.
 
Am selben Abend unser erster Besuch. Die Gerichte auf der Speisekarte, die wir inzwischen studiert hatten, klangen gut. Außerdem wurde eine Extratafel mit weiteren Gerichten an den Tisch gebracht. Wir entschieden uns für Klassiker, Saltimbocca alla Romana für mich sowie Scaloppa Bolognese, Schnitzel mit Schinken und Käse überbacken, dazu Hackfleischsauce, für meinen Begleiter.
 
Zuerst erhielten wir die auf dem Gutschein versprochene Vorspeise. Eine kleine Auswahl an italienischen Vorspeisen, die lecker waren. Der Gutschein wurde mir mit einem Lächeln vom Kellner wieder zugesteckt. So konnte ich ihn beim nächsten Besuch nochmals vorlegen.
 
Die Hauptgerichte waren umfangreich und lecker. Zum Scaloppa Bolognese wurden Spaghetti serviert, die al dente waren, wie es sich für ein gutes italienisches Restaurant gehört. Das Saltimbocca wurde mit einer leckeren Sauce und Rosmarinkartoffeln serviert. Vorneweg kamen gemischte Salate, die knackig waren, mit einer Balsamico-Vinegrette.
 
Inzwischen sind einige Besuche daraus geworden. Wir probierten einmal Nudelgerichte, deren Nudeln selbstverständlich al dente waren. Danach Pizza, die riesig, gut belegt und mit einem dünnen, krossen Teig an den Tisch kam. Beim einem der letzten Besuche waren wir zu Dritt. Meine Mutter wollte das Lokal unbedingt kennenlernen und hatte uns kurzerhand eingeladen. Wir bestellten beide Scaloppa Bolognese, da wir es gern mögen. Meine Mutter nahm Lasagne, die von uns interessiert begutachtet wurde. Sie mundete sehr.
 
Angeboten wird gute italienische Küche zu moderaten Preisen. Die Inneneinrichtung passt dazu, im Stil einer italienischen Trattoria eingerichtet. Karierte Decken auf den Tischen, Weinregale an den Wänden. Insgesamt wirkt es gemütlich. Nach so kurzer Zeit war das Lokal deutlich besser besucht als beim indischen Vorgänger.
 
Das Personal war bei allen Besuchen freundlich und zuvorkommend. Man freut sich über die Gäste und gibt sich viel Mühe.
 
Die Toiletten befinden sich im Keller. Es geht eine Wendeltreppe hinunter, die wir seit Jahrzehnten kennen. Das Geländer, das beim Vorgänger wackelig war, ist wieder ordentlich befestigt worden. Außerdem wurden die Holzstufen aufgearbeitet.
Am Eingang des Lokals gibt es eine Stufe.
Vor dem Lokal befindet sich eine Sommerterrasse für schöne Abende.
 
Insgesamt waren wir von unseren Besuchen sehr angetan. Endlich haben wir einen guten Italiener in der Nähe, den wir zu Fuß erreichen können.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 5 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 5 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.