Zurück zu The ASH · American Grill & Bar
GastroGuide-User: trebor
hat The ASH · American Grill & Bar in 40474 Düsseldorf bewertet.
vor 2 Jahren
"The ASH - Fleisch & Burger"
Verifiziert

Geschrieben am 23.03.2018 | Aktualisiert am 23.03.2018
Besucht am 23.03.2018 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 40 EUR
Der Name steht nicht dafür, dass alles bis zu Asche verbrannt wird, um dann serviert zu werden.
Eine kleine Spielerei ist die Abkürzung für American Steak House schon.
 
Wir sind früh zum Mittagessen verabredet und noch ist der Laden leer. Der Service hat Zeit sich um uns zu kümmern und zu beraten. Wir sind mit dem Vorsatz „Burger essen“ hergekommen und wir haben damit 8 Exemplare zur Auswahl – diese haben einen Beef-Patty. Die Varianten Huhn, Lachs, Vegetarisch und Ziegenkäse zählen für mich nicht.
 
Da wir beide echt scharf sind wird es der Yucatán Burger (sehr scharf). Einmal im Brioche und einmal als Vollkorn-Variante. Eine Beilage ist immer mit dabei – so werden es die Pommes und Curly-Fries.
Als Dip kommt die Sour-Creme.

Der Aufmerksame Service fragt nach dem Gargrad für das Fleisch. Die Begleitung mag es durch, ich gerne medium-rare.
 
Dieses wird für Burger leider nicht angeboten – es ist Hackfleisch und medium kann geliefert werden. Nun denn, jetzt bin ich enttäuscht, da Seite 6 der Online-Speisekarte doch alles so schön erklärt. Der Marktbegleiter „Burger Stop“ , nur wenige Meter die Straße rauf, hat da mehr Vertrauen in sein täglich frisch gewolftes Fleisch.

Die Burger kommen prompt. Die Pommes sind heiß, die Patties auch. Alleine die Buns sind kühl. Die hätten noch Hitze vertragen. Mit den übrigen Burger Zutaten kommt ein kleines Gefühl eines nicht warmen Essens auf.
Yucatán Burger mit Vollkorn Bun & Curlies

 Yucatán Burger mit Brioche & Pommes

Der Geschmack ist gut und die Schärfe geht in Ordnung (sehr scharf). Die Pommes und Curlies sind außen kross und innen weich. Die Sour-Cream Soße dazu ist lecker.
 
Übers quatschen ist der Laden inzwischen proppevoll geworden. Der Blick auf die Teller zeigt hauptsächlich die Steaks. Ich denke in der Domäne punktet der Laden besser.
 
Mit Getränken landen wir bei 40 €. Daher mein Burger Urteil mit nur 3 Sternen.
 
Ich komme bestimmt mal wieder, um das Fleisch zu probieren – dann auch medium-rare.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 9 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lavandula und 9 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.