Zurück zu BERLIN Pavillon am Reichstag
GastroGuide-User: Schwalmwellis
hat BERLIN Pavillon am Reichstag in 10557 Berlin bewertet.
vor 3 Jahren
"Schlichtes Selbstbedienungsrestaurant mit Biergarten gegenüber des Reichstags"
Verifiziert

Geschrieben am 02.07.2018
Besucht am 01.07.2018 2 Personen Rechnungsbetrag: 13 EUR
Am Nachmittag nach unserem Tiergartenausflug hatten wir noch etwas Zeit für einen ersten Besuch am Brandenburger Tor und am Reichstag, wo wir dann gerade auch noch ein Ticket zur Kuppelbesichtigung lösen konnten.
Die Lust auf Eis wurde erhört, als wir wenige Meter hinter (bzw. vor) dem Kartenverkaufscontainer den „Pavillon am Reichstag“ entdeckten.

Eingang zum Pavillon

Jedoch wurde aus dem Eis kein Eis, sondern Liebste entschied sich um auf Torte. Notgedrungen - oder war es aus Liebe? - bestellte ich auch ein Stück, damit Liebste zwei verschieden Sorten probieren konnte.
Und so startete sie überaus flink mit einem Stück Mandarinen-Quark-Torte und einer Tasse Kaffee.

Umgefallene Mandarinen-Quarktorte

Ich hingegen hatte entdeckt, dass es nicht nur diverse Flaschenbiere im Kühlregal gab, sondern auch eines meiner Lieblings-Weizenbiere und zwar frisch gezapft!
Dazu gab es dann mein Alibi-Stück Himbeer-Quarktorte.

Dunkles Hefe und Himbeer-Quark-Torte

Nein, im Ernst, ich war nicht groß auf Torte erpicht, denn ich hatte doch schon auf dem Hinweg erspäht, wo ich gerne zu Abend essen wollte :-).

Über das Paulaner lässt sich nicht streiten, der Kaffee war gut und die beiden Torten ok, da nicht besonders geschmacksintensiv.

Einige Tische draußen im Biergarten waren besetzt, ebenso ein paar im Innenraum. Viel los war jedenfalls nicht, obwohl das nächste WM-Achtelfinale gerade auch hier übertragen wurde.
Oder vielleicht gerade deswegen, weil die Fan-Meile war ja direkt nebenan und bot weitaus bessere Sicht auf das Spiel.

Die Stimmung war unabhängig vom Spiel nicht besonders fröhlich, was sicherlich auch an den etwas unterkühlten, gar griesgrämig erscheinenden Angestellten lag, die scheinbar keine große Freude an ihrer Arbeit hatten. Sorry, das war mein persönlicher Eindruck. Wirklich unfreundlich war aber niemand, nicht, dass ich missverstanden werde. Ich fühlte mich jedenfalls nicht unbedingt sehr willkommen.
Aber das sollte ja wenige Meter weiter zum Abendessen noch schlimmer werden. Also liegt es vielleicht am Standort? Oder an der WM? Alles nur Spekulation.

Zur Toilettenbenutzung benötigt es übrigens eines Chips, den man an der Kasse erhält, es sei denn man möchte freiwillig bezahlen, obwohl man hier gespeist hat. Das geht natürlich auch.

Alles in allem ein ok, wenn man nicht weiter suchen möchte.
Über die deftigen Speisen können wir natürlich nichts sagen, drum kann ich dahingehend auch keine Empfehlungen geben. Das möchte bitte jemand anderes übernehmen :-).

In der Beschreibung fehlt übrigens, dass es sich um ein Selbstbedienungsrestaurant handelt! Ich versuche das zu korrigieren. Bedient wird nämlich nur bei Events oder bei Gruppen nach Absprache!

Das Verzehrte, so wie es in der Karte steht:

Stück Torte - 2,50 €
Kaffee - 2,50 €
Paulaner Dunkel 0,5 l - 4,50 €
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 6 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 6 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.