Bodrum Palast
(1)

Am Plärrer 19, 90443 Nürnberg
Restaurant Cafe Eventlocation
Zurück zu Bodrum Palast
GastroGuide-User: manowar02
hat Bodrum Palast in 90443 Nürnberg bewertet.
vor 3 Monaten
"Mal was neues ausprobiert und war gar nicht schlecht"

Geschrieben am 25.03.2019
Um den Plärrer rum gibt es viele Türkische Lokale. Es bieten hier auch ziemlich viele Frühstück an. Uns lockte es schon irgendwie es mal zu probieren aber irgendwie nicht getraut. Heute war es nun mal soweit, hatten wir doch noch Guthaben von RK für Gutscheine zum aus drucken. Zweite Frühstück ist gratis, also mal probieren.
Es befindet sich gleich bei der U-Bahn Station Plärrer Ausgang Richtung Gostenhofer Hauptstr. im ersten Stock über dem Marktkauf. Es ist aber auch ein Aufzug vorhanden. Für die Toiletten muss man sich einen Schlüssel besorgen, wenn den jemand da Ist.
 
Wir betraten den Raum und an der Türe lasen wir ein Schild Büffet 6,90 € und für Kinder von 3-6 Jahren 3,50 €
Es ward niemand zu sehen , so suchten wir uns einen Platz. Es kam auch niemand und wir waren etwas verwirrt. Also Gäste die neu eintrafen beobachtet. Jacken wurden abgelegt und sich auf den Weg zum Büffet gemacht. Gut machen wir das auch so und schauen wir mal was es gibt. Es gab hier keinerlei Bedienung geschweige denn jemand der da war. Wir sahen nur immer den Koch aus der Küche kommen der nachfüllt. Es liegen hier Tabletts aus mit denen man sein Geschirr abräumen kann .Beim bezahlen saßen wir auch wieder ratlos rum. Also wieder beobachtet. Sie sind an die Theke gegangen, haben geklingelt und bezahlt. Die Dame war gerade da und wir begaben uns auch zu ihr hin. Worte gab es keine, ich legte ihr den Zettel hin, sie meinte 6,90 € und kassierte ab. Gut die schon öfters da waren wissen es aber wir haben bei unseren Besuch auch sehr viele verdutzte Gesichter gesehen.
 
Büffet war jetzt gar nicht so schlecht, kann man doch einiges probieren was man nicht kennt.
 
Es gibt hier Rühreier, gekochte Eier, gebratene Würstl aus Rindfleisch, verschiedenes eingelegtes, gebratenes Gemüse wie Champignons, Auberginen, Paprika. Bratkartoffeln, Pommes und Kroketten sind auch vorhanden.

In einer Vitrine befindet sich etwas Aufschnitt und Käse. Dort gibt es auch abgemachte Salate wie zum Beispiel Nudelsalat. Gurken- Gelberübensalat und noch ein paar mehr sind auch vorhanden. Zaziki, Oliven und Peperoni findet man hier auch

In der süßen Abteilung sind verschiedene Gebäcke vorhanden. Alle schön aufgeschnitten in kleinere Stücke , schön zum probieren oder mehrere Teile gleichzeitig essen zu können.


In der Brotabteilung gibt es verschiedene Brotsorten, Baguettbrot, Semmeln und Fladenbrot.
Verpackte Butter, Margarine und Marmelade werden auch angeboten.
Wir haben auch noch eine Warmhaltetheke gefunden in der sich Suppen befanden.
Tee und Kaffee gibt es aus großen Kannen und Saft wird auch angeboten. Alle anderen Getränke sind kostenpflichtig.
Von den Suppen haben wir eine Gulaschsuppe probiert. Diese hatte eine schöne schärfe, das Fleisch etwas gröber gelassen aber super zart. Paprikastückchen und Kartoffeln waren auch noch vertreten und auf den Punkt gekocht. Die Suppe war sehr lecker.
Das Rührei wurde immer frisch nachgereicht und war schön fluffig und hatte auch würze abbekommen.
Auch von den restlichen Sachen ist hier alles schön abgeschmeckt und zum Teil auch mit einer gewissen schärfe vertreten. Was wir probiert haben hat uns alles geschmeckt, wenn es auch ein ganz anderes Geschmackserlebnis ist.
Wie alles heißt können wir nicht sagen, es wäre auch schön wenn man die Sachen etwas beschriften würde das man als außenstehender auch wissen würde was es eigentlich ist.
 
Es ist ein riesiger Raum. Wenn man rein kommt befindet sich rechter Hand der Büffet Bereich und die Theke. Es ist ein wenig stylisch beleuchtet.

Linker Hand befindet sich die Bestuhlung. Es sind hohe weiße Lederstühle und zum größten Teil immer dunkle schwere Tische mit 4 Stühlen dazu. Auf den Tischen gibt es Zucker,- Salz- und Pfefferstreuer. Zusätzlich steht noch eine künstliche Blume auf dem Tisch.
 
Die Wände tragen hier auch die lila – blaue Beleuchtung und die Fenster haben einen Glitzervorhang bekommen. Es ist nicht zu eng gestellt und im Hintergrund lief leise Musik.


Ist mal was anderes, wir haben ein wenig Einblick in die Küche bekommen und fanden das Gebotene ganz gut. Nur für Neulinge etwas sehr verwirrend. 


kgsbus und 16 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 16 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.