Zurück zu Neue Heimat
GastroGuide-User: elfenblume56
hat Neue Heimat in 28217 Bremen bewertet.
vor 2 Monaten
"Sonntags sitzt man hier ruhig"
Verifiziert

Geschrieben am 27.09.2018
Besucht am 16.09.2018 2 Personen Rechnungsbetrag: 8 EUR
Am 16. 9. war es nochmal richtig schön, so dass wir ein bisschen durch Bremen bummeln wollten. Mittags erst im Vapiano gegessen und dann mit der Bahn mal in die Überseestadt. Dieser Teil von Bremen explodiert förmlich, hier wird gebaut, gebaut usw. Es gibt schicke Wohnungen mit Blick auf das Wasser und in den Erdgeschossen Läden und Lokale. Ich war hier mal beim Überseestadtfest, da war hier kein durchkommen, an diesem Tag war es sehr beschaulich. Nicht jedes Lokal war geöffnet um 16.00 Uhr, doch in der "Neuen Heimat" hatten wir Glück. Mittlerweise war es so warm, dass man es draußen nur unter einem Schirm aushalten konnte, den der nette Kellner sogleich nach unserer Anfrage aufspannte.
Mein Begleiter orderte einen Pinot Grigio und ich wählte ein Solo.
Es dauerte nicht lange, bis beides bei uns auf dem Tisch stand. Eine große Kugel Schokoladeneis in einem Glas serviert mit einer leckeren Soße. Das war richtig lecker und von der Menge her genau meins.
Das war eine ruhige, nette Pause hier und es dauerte nicht lange, bis sich einige andere Tische füllten. Ich habe mir dann noch die sanitären Anlagen und die Innenräumlichkeiten angeschaut: wirklich sehr ansprechend.
Hoffentlich ist hier in der Woche mehr los, Büros und Firmen sind hier jedenfalls schon viele ansässig.
Der "Solo" hat übrigens 3,60, der Wein 5,00 Euro gekostet.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 6 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 6 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.