Zurück zu elbe
GastroGuide-User: Turbo
hat elbe in 42117 Wuppertal bewertet.
vor 1 Monat
"Toller Ort im Hinterhof des alten ELBA-Hauses"

Geschrieben am 13.06.2019 | Aktualisiert am 13.06.2019
Besucht am 05.06.2019 Besuchszeit: Mittagessen 1 Personen
"Lass uns doch im Elbe-Kaffee treffen, da kann man auch gut parken...!" so die Worte meines Freundes und bis ich das Elbe-Kaffee gefunden hatte, verging einiges an Zeit. Navi mit der Adresse angegeben und kein Restaurant gesichtet, geschweige einen freien Parkplatz. Nach zwei Versuchen rief ich meinen Freund an, der mir sagte, dass der Parkplatz an der "Alten Papierfabrik" sei und man dann ca. 100 Meter laufen müsste...in den Hinterhof. Das muss man wissen. Aber letztendlich gefunden!

Das alte Gebäude wurde zu frei mietbaren Büroräumen umgebaut und - wie schon erwähnt - im Hinterhof, eine Rampe hinauf, befindet sich das sehr einladende Lokal. 





Schönes Wetter, schöne Terrasse, also draußen Platz genommen. 



Ich weiß nicht ob es generell so ist, dass man am Tresen bestellt und Essen und Trinken selber mitnimmt. Es war eine Mischung heute. Wenig Gäste am späten Vormittag und so brachte man mir den ersten Cappuccino, das Essen später holte ich dann selber ab.

Es gibt Kleinigkeiten zu speisen. Der Salat wurde von zwei Angeboten gemischt, einmal der Blattsalat und der andere Teil der Kartoffelsalat, dazu eine Avocado-Creme. (EUR 7,50). 



Der - selbstgebackene? - Nusskuchen kostete EUR 2,80:



Es ist ein Ort zum Ausruhen, Kaffeetrinken oder Chillen, Freunde treffen, Zeitung lesen oder Mails checken. Mir hat es sehr gut gefallen und die Kleinigkeiten zum Essen reichten aus.
DETAILBEWERTUNG
Service
keine Wertung
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 14 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 13 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.