Zurück zu Vapiano am Hauptbahnhof
GastroGuide-User: Lavandula
hat Vapiano am Hauptbahnhof in 30159 Hannover bewertet.
vor 5 Monaten
"Vapiano – 2. Versuch - Auch okay!"
Verifiziert

Geschrieben am 07.09.2018
Besucht am 08.07.2018 Besuchszeit: Mittagessen 3 Personen Rechnungsbetrag: 37 EUR
Sonntagsausflug mit Mann und Sohn nach Hannover, Veranstaltung in der Staatsoper um 15.00 Uhr, die neue Show von Yamato – The Drummers of Japan, die moderne Inszenierung der traditionellen asiatischen Trommelkunst, absolut sehenswert!Nach der Ankunft in Hannover blieb nicht mehr so viel Zeit für ein Mittagessen. Unser Sohn entdeckte am Hauptbahnhof das Vapiano und da ich in Kassel keine schlechten Erfahrungen gemacht hatte, wurde sein Vorschlag, dort zu essen, sofort angenommen.

Seit April 2017 gibt es die zweite hannoversche Filiale der italienischen Systemgastronomie auf 700 Quadratmetern im ehemaligen Kaisersaal mit knapp 200 Sitzplätzen auf zwei Etagen, dazu zusätzlich noch 80 Sitzplätze auf dem Bahnhofsvorplatz. Das denkmalgeschützte Gebäude versprüht durchaus einen gewissen Charme.

Die Außenterrasse war gut besetzt, aber weil es uns unter den Sonnenschirmen zu warm war, nahmen wir innen Platz. Und hier waren Gottseidank nur wenige Tische besetzt. Auch vor den Countern standen nur wenige Personen an, was sich später wieder deutlich änderte.

Die Einrichtung ist im bekannten Stil der Gastrokette: Eichentische mit frischen Kräutern, eine edel wirkende Bar im oberen Stockwerk und in der Mitte des Raumes der obligatorische  Olivenbaum. Von der Decke baumeln nostalgische Kronleuchter.

Die frische Pasta aus der hauseigenen Produktion hat es uns besonders angetan. Und so wählten wir

CARBONARA MIT SPAGHETTI (8,95 €)
Sahne · Speck · Zwiebeln · frisches Ei · Grana Padano D.O.P. · Petersilie

FILETTO DI MANZO E RUCOLA mit Spaghetti (10,95 €)
Rinderfilet · Karotten · Zucchini · Kirschtomaten · Champignons
Lauchzwiebeln · Zwiebeln · Weißwein · Rucola

BOLOGNESE mit Spaghetti (8,95 €)
Tomatensauce · Rindfleisch · Zwiebeln · Karotten

Und als Getränk dazu jeweils eine 0,5 l Flasche Coca-Cola zu 2,95 €

Die Zubereitung der Mahlzeiten, bei der ich gern zuschaue, dauerte nicht lange.  Abgefragt wurden wieder alle möglichen Wünsche. Wie bei meiner ersten Vapiano-Erfahrung in Kassel war das Essen geschmacklich okay. Die Pasta gut al dente, bei meiner Carbonara nur einen kleinen Schuss Sahne zum Ei, also keine Sahnesauce, aber gut Speck und Zwiebeln. Alles passte so weit, eine kulinarische Überraschung haben wir aber auch nicht erwartet. Alle drei Gerichte wurden gleichzeitig fertig. Und dieses Glück haben bei Vapiano nicht unbedingt alle.

Von den beiden anderen Gerichten habe ich ebenfalls probiert, alles in Ordnung. Meine beiden Männer waren ebenfalls zufrieden.

Fotos gibt es dieses Mal nicht, ich habe glatt vergessen, vor dem ersten Bissen auf den Auslöser zu drücken.
DETAILBEWERTUNG
Service
keine Wertung
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 14 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 15 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.