Zurück zu Filos
GastroGuide-User: manowar02
hat Filos in 81829 München bewertet.
vor 2 Monaten
"Lecker gegessen"
Verifiziert

Geschrieben am 11.10.2018 | Aktualisiert am 11.10.2018
Besucht am 31.08.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 18 EUR
Kurztripp nach München und der Stau hatte uns im Griff. Unser Hotel befand sich gleich neben den Riem Arcaden . Es war schon später und wir wollten nicht mehr lange suchen sondern gestresst einfach nur noch schnell was essen.  In den Riem Arcaden befindet sich der Grieche bei dem man vor Ort essen kann aber sich die Gerichte auch mitnehmen. Man erreicht ihn ebenerdig, Parkplätze gibt es im Parkhaus von den Arcaden. Toiletten muss man auch diese von den Arcaden benutzen.
 
Service
Hier ist eigentlich Selbstbedienung aber wenn man Platz nimmt wird einem das Essen dann gebracht wenn es fertig ist. Wir wurden sehr freundlich von einem Herrn hinter der Theke begrüßt. Sie tragen hier alle schwarze T-Shirts mit Logo drauf. Er nahm die Bestellung auf und erklärte uns dass der grüne Salat schon aus wäre, er würde uns eine Beilage aus den Sachen zusammenrichten die er noch da hat. Kein Problem, ist ja auch schon spät. Er fragte auch nach ob wir was trinken möchten. Es wurde abkassiert und wir bekamen einen ordentlichen Beleg.Er teilte uns dann mit, dass wir schon Platz nehmen können und er uns das Essen dann bringt. Beim abliefern dieser wünschte er uns einen guten Appetit. Beim verlasen wir freundlich verabschiedet und er bedankte sich für unseren Besuch. Sehr netter freundlicher Herr, Sterne vergeben wir nicht, da es ja Selbstbedienung ist.
 
Essen
Die Gerichte stehen über den Tresen auf einer Wand und es gibt zum größten Teil auch Bilder mit dazu. Die Gerichte gibt es auch zum mitnehmen. Es gibt hier die üblichen Fleischgerichte wie in vielen griechischen Lokalen. Es steht auch immer die Fleischsorte dabei und zum Teil kann man auch statt Schweinefleisch Hühnchen wählen.
 
Wir hatten den Souflaki Teller, 2 Stück Souflaki, Salat, Pommes, Pittabrot und Zaziki für 8,40 € und den Rhodos Teller, 1 Stück Bifteki, 1 Stück Souflaki, 1 Stück Schweinesteak, Salat, Pommes, Pittabrot und Zaziki für 9,60 €
 
Beim Souflaki Teller waren die beiden Spieße sehr zart und saftig. Wir konnten auch sehen dass sie frisch zubereitet werden. Sie hatten einen schönen würzigen Geschmack, wir vermuten das sie in einer Marinade eingelegt werden. Das Fleisch ist nur etwas schwierig vom Holzspieß zu bekommen denn auf dem Teller ist auch nicht viel Platz. Die Pommes waren von einer dickeren Sorte, außen schön knusprig und innen weich und sie wurden auch ausreichend mit Salz versorgt. Das Pitabrot wurde leicht angeröstet und wir vermuten ein Fertigprodukt. Es war jetzt nicht gerade was besonderes. Das Zaziki schön cremig mit einer ordentlichen Knoblauchnote, schön abgeschmeckt und mit Dill verfeinert. Die Salatbeilage bestand aus Tomaten, Gurken, Peperoni, Oliven und Zwiebeln. Alles frisch und schmackhaft, die Peperoni mit einer dezenten schärfe. Die Oliven schmackhaft mit Kern .Darüber gab es noch ein cremiges Dressing das vom Säureverhältnis sehr ausgewogen war und es schmeckte uns. Zusätzlich gab es 4 gefüllte Weinblätter mit dazu. Diese waren mit Reis gefüllt, leicht säuerlich im Geschmack und schön gewürzt worden.
 
Beim Rhodos Teller gab es zusätzlich noch ein Bifteki dass eher wie ein großes Cevapcici aus sah. Es war saftig, etwas fester von der Konsistenz . Es war schön gewürzt mit einer leichten Paprikanote und dezenter schärfe. Hier hätten wir uns noch etwas Knoblauch mit rein gewünscht. Das Steak hätte wegen uns etwas eher vom Grill dürfen, es war jetzt nicht mehr ganz so saftig, aber noch nicht trocken. Vom würzen her  passte es .
 
Für den Preis eine ordentliche Portion, bis auf ein paar Kleinigkeiten die unseren Geschmack betreffen war es lecker. 4,5 Sterne
 
Ambiente
Am Tresen vorbei geht es nach hinten in den Sitzbereich. Es gibt verschieden große Tische in dunkler Form. Die Stühle dazu bestehen aus etwas hellerem Holz und haben blaue Sitzbezüge. Im vorderen Bereich zu der Einkaufsmeile hin gibt es noch hohe Tische und Stühle mit dazu.
 
Es ist alles in blau gehalten und der Boden und zum Teil die Wände haben das gleiche Muster. Es wird alles schön hell beleuchtet.
 
Auf dem Tisch steht ein Ständer mit Essig, Öl , Salz-und Pfefferstreuern. Zusätzliche Würzmöglichkeiten kann man sich an der Theke holen.
 
Man ist nicht in einem Lokal und somit fanden wir es gut. 4 Sterne
 
Sauberkeit
Beim Zubereiten und hinter der Glasfront konnten wir nichts nachteilig sehen. Alles sehr ordentlich und sauber. Nur sollte man mal auch die Tische abwischen, die waren zum Teil sehr verschmutzt und am Boden lagen einige Essensreste und nicht nur kleine Futzelchen. Da sollte man sich mal Gedanken machen und diese auch mal kurz wegfegen. Die sahen auch nicht von gerade eben aus. 3 Sterne

 
DETAILBEWERTUNG
Service
keine Wertung
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 15 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 15 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.